Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann ich meine innere Unruhe bek├Ąmpfen?

1
Viele Menschen stehen heutzutage unter einem gro├čen Druck. Das macht sich oft durch eine innere Unruhe bemerkbar. Die H├Ąnde zittern und sind schwitzig. Man ist regelm├Ą├čig nerv├Âs.
2
Um die innere Unruhe in den Griff zu bekommen, ist es zu Beginn wichtig, die Ursache f├╝r das Problem zu finden und sich daf├╝r nicht zu sch├Ąmen. Zuviel Stress und Probleme sind meist die g├Ąngigsten Ursachen, aber auch ├ängste bringen innere Unruhe mit sich.
3
Ist der Arbeitsalltag sehr stressig, sollte man sich mit dem Chef zusammensetzen, um ├╝ber einen ruhigeren Ablauf zu sprechen.
4
Zuhause sollte man sich ├Âfter schonen und sich eine Pause g├Ânnen. Mit der Familie sollte ebenfalls ein kl├Ąrendes Gespr├Ąch gef├╝hrt werden. Die Familie kann den Betroffenen in der Zeit unterst├╝tzen.
5
Besonders wichtig ist es, sich genug Zeit f├╝r sich selber zu nehmen. Entspannende Massagen, ein Solariumbesuch oder auch mal mit Freunden shoppen und auf eine Party gehen, lenken vom Alltagstress ab und lassen den K├Ârper entspannen.
6
Wird die innere Unruhe jedoch unertr├Ąglich und die Situation verschlimmert sich, sollte direkt ein Arzt zu Rate gezogen werden. Nach einem intensiven Gespr├Ąch verschreibt er in den meisten F├Ąllen eine therapeutische Behandlung. Ohne eine Behandlung k├Ânnte es mit der Zeit zum Burnout-Syndrom kommen.
7
Mit Hilfe eines Psychologen oder eines Therapeuten k├Ânnen die privaten ├ängste besprochen werden und der Betroffene kann sich die Probleme von der Seele reden.
8
Der Arzt kann auch eine Auszeit verordnen, so dass der Patient in einer Erholungskur wieder zur Ruhe kommen kann.