Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Marmorkuchen ohne Ei backen?

Was man braucht: 125 g weiche Butter oder Margarine, 175 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 250 g Mehl, 200 ml Milch, ┬Ż P├Ąckchen Backpulver, 3 EL Kakaopulver, 2 EL Milch, 3 EL Zucker
Zeitaufwand: 20 Minuten plus 45 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept f├╝r einen Kuchen
1
Eine Kasten- oder Springform fetten und mit Mehl best├Ąuben. Den Backofen auf 175 ┬░ C Umluft vorheizen.
2
Butter, Zucker und Vanillezucker in einer gro├čen R├╝hrsch├╝ssel mit dem Handr├╝hrger├Ąt schaumig schlagen.
3
Mehl und Backpulver unter einander mischen und abwechselnd mit der Milch in den Teig einarbeiten.
4
2/3 des Teiges in die gefettete Kuchenform f├╝llen. Zu dem restlichen Teig Kakao, Zucker und Milch geben und alles gut verr├╝hren. Den so entstandenen dunklen Part des Marmorteiges auf den hellen geben.
5
Mit einem Holzst├Ąbchen oder einer Gabel spiralf├Ârmige Muster in den Teig zeichnen, so dass eine Marmorierung entsteht.
6
Auf der untersten Schiene des Ofens muss der Kuchen ca. 45 ÔÇô 50 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen, den Kuchen f├╝r ein paar Minuten in der Form ausk├╝hlen lassen.
7
Ihn anschlie├čend auf einen Gitterrost st├╝rzen und vollst├Ąndig erkalten lassen. Wer es gerne schokoladig mag, kann den erkalteten Kuchen mit einer Schokoladenglasur bepinseln.