Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Kirschmuffins vegan backen?

Was man braucht: 200 g Schattenmorellen, entsteint, 100 g Zucker, 200 g Dinkel- oder Weizenmehl, 2 Essl├Âffel unges├╝├čtes Kakaopulver, 200 ml Soja-, Reis- oder Hafermilch, 100 g gemahlene Haseln├╝sse (geht auch mit Mandeln), 1 P├Ąckchen Backpulver, 50 ml Raps- oder Sonnenblumen├Âl, 1/2 Teel├Âffel Natron, Puderzucker zum Bestreuen
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Vorbereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Das Kirschwasser abgie├čen, die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.
2
Das Backpulver, das Natron und das Kakaopulver unter das Mehl mengen, die Mischung in eine gro├če Sch├╝ssel sieben. Die gemahlenen Haseln├╝sse unter die Mehlmischung geben.
3
In einer seperaten Sch├╝ssel werden nun Zucker und ├ľl mit dem Hnadr├╝hrger├Ąt aufgeschlagen, nach nd nach kann die Sojamilch dazu gegossen werden.
4
Die feuchten und die trockenen Zutaten k├Ânnen nun vermengt werden, zum Schluss werden die Kirschen mit einem Kochl├Âffel untergehoben, einige Kirschen beiseite stellen.
5
Den Muffinteig gleichm├Ą├čig auf die Muffinformen verteilen, die ├╝brigen Kirschen obenauf setzen und leicht andr├╝cken.
6
Die veganen Schoko-Kirschmuffins im vorgeheizten Backofen bei 180 ┬░C etwa 25 Minuten backen.
7
Sind die Muffins etwas abgek├╝hlt k├Ânnen sie mit Puderzucker bst├Ąubt, und anschlie├čend serviert werden.