Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Holundergelee selber machen?

Was man braucht: Holunderbeeren, Gelierzucker, Wasser, Topf, Gl├Ąser, Sch├╝ssel
Zeitaufwand: eine Stunde
Schwierigkeit: normal
Anmerkungen: Um sich den Kauf von teuren Gelees auf dem Markt zu ersparen, kann man dies auch ganz leicht selber machen. Nat├╝rlich nicht nur mit Holunder, sondern mit so ziemlich jedem Obst.
1
Als erstes muss man schlechte Fr├╝chte entfernen und gibt dann die restlichen zum Waschen in kaltes Wasser.
2
Anschlie├čend kocht man die Fr├╝chte mit Wasser f├╝r ungef├Ąhr 10 Minuten auf.
3
Die Fr├╝chte und den Saft sch├╝ttet man nun in eine, mit einem K├╝chentuch ├╝berspannte, Sch├╝ssel und f├Ąngt den Saft auf. Dann muss man das Tuch noch leicht auswringen, allerdings sollte dazu die Masse leicht erkaltet sein.
4
Den Saft mit dem Gelierzucker in einen Topf geben.
5
Die nun gewonnene Fl├╝ssigkeit l├Ąsst man mit dem Gelee, auf dem Herd, z├╝gig aufkochen. Den beim Andicken entstehenden Schaum sollte man absch├Âpfen und darauf achten ob die Masse wirklich fester wird.
6
Zuletzt f├╝llt man das Gelee in die Gl├Ąser ab und stellt sie f├╝r circa 30 Minuten auf den Kopf.