Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann ich Goldfische ├╝berwintern

1
Wenn man vor hat, seine Goldfische im Gartenteich ├╝berwintern zu lassen, gibt es einige Kriterien, die der Teich unbedingt erf├╝llen sollte.
2
Die Tiefe des Teichs. Sie sollte mindestens 80 bis 100 Zentimeter betragen, damit es nicht zu einem durchfrieren bis zum Boden kommen kann. Das w├╝rd s├Ąmtliche Fische t├Âten.
3
Umw├Ąlzpumpen. Diese sollte man im Winter abgeschaltet lassen. Die Umw├Ąlzung w├╝rde die Temperatur des Wassers nur noch weiter sinken lassen. Dann sollte man lieber einen Durchl├╝fterstein benutzen. Dieser leitet Faulgase ab und f├╝gt dem Wasser neuen Sauerstoff zu.
4
Eine kleine eisfreie Fl├Ąche. Die sollte wenigstens gegeben sein. Bewerkstelligen l├Ąsst sie sich ebenfalls durch den Bel├╝fterstein.
5
Ab einer Temperatur unter 8┬░C sollte man auf das F├╝ttern besser verzichten. Die Goldfische fallen in eine Art Winterstarre. Ihre Bewegungen sind dann sehr begrenzt.
6
Weitere Hilfe kann die Abdeckung durch eine Folie oder ├Ąhnliches schaffen.
7
Wenn man beobachtet, dass sich einige Fische an einer eher flachen Stelle niederlassen, sollte man sich f├╝r die ├ťberwinterung im Haus entscheiden. Sehr gut eignen sich hierf├╝r gro├če tiefe Beh├Ąlter, wie Regentonnen.
8
Zur Not kann man sie auch in einem Aquarium ├╝berwintern lassen. Siehe dazu: http://anleiter.de/anleitung/wie-ka…. Der Beh├Ąlter sollte auf jeden Fall mit Pumpe und Filter ausgestattet sein und mit einem Teil des Teichwassers gef├╝llt werden. Als Aubewahrungsort eignen sich Garage oder Keller. Die Temperatur sollte langsam auf 4 bis 8 Grad gesenkt werden.
9
Im Fr├╝hjahr kann man dann wieder vorsichtig mit dem F├╝ttern beginnen. Nach 4 bis 8 Wochen ist dann wieder die normale F├╝tterungsmenge m├Âglich.