Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann ich Gerichtskostenbeihilfe beantragen?

1
Der Antrag auf Gerichtskostenbeihilfe ist bei dem Gericht zu stellen, bei dem das gegenst├Ąndliche Verfahren anh├Ąngig ist. Das Formular f├╝r den Antrag ist beim Gericht, beim Rechtsanwalt oder ├╝ber die Internetadresse des Justizministeriums des jeweiligen Bundeslandes erh├Ąltlich bzw. steht zum Herunterladen zur Verf├╝gung.
2
Um die Gerichtskostenbeihilfe zu bekommen, muss die finanzielle Situation offen gelegt werden. Zus├Ątzlich sollte auf einem eigenen Blatt eine Erkl├Ąrung ├╝ber den Anwalt, der mit dem Fall beauftragt ist und seine Verg├╝tung abgegeben werden.
3
Gew├Ąhrt das Gericht nach Pr├╝fung des Antrags die Prozesskostenbeihilfe in vollem Umfang, werden s├Ąmtliche Gerichts- und Anwaltsgeb├╝hren auf Kosten der Staatskasse erstattet.
4
Wird dem Antrag nur teilweise stattgegeben, weil das Einkommen des Antragstellers ausreicht, einen Teil abzubezahlen, muss der gew├Ąhrte Betrag in monatlichen Raten abgezahlt werden.
5
Die Gerichtskostenbeihilfe deckt allerdings die Kosten des Prozessgegners nicht ab. Bei Verlust der Klage sind somit s├Ąmtliche Kosten der Gegenseite, die f├╝r deren Klageerwiderung angefallen sind, zu bezahlen.