Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Folienkartoffeln im Backofen zubereiten?

Was man braucht: Alufolie
Zeitaufwand: 1 Stunde
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: F├╝r Folienkartoffeln eignen sich am besten mittelgro├če festkochende Kartoffeln.
1
Die Kartoffeln m├╝ssen zun├Ąchst mit Wasser abgewaschen und mit einer Gem├╝seb├╝rste abgeb├╝rstet werden. Anschlie├čend gut abtrocknen.
2
Die Schale der Kartoffeln mit einer Gabel rundherum leicht einstechen. Durch das Einstechen wird verhindert, dass die Schale beim Backen im Ofen platzt.
3
Pro Kartoffel ein ungef├Ąhr Din A4 gro├čes St├╝ck Alufolie zurechtlegen. Die Alufolie mit etwas ├ľl bestreichen.
4
Dann die Kartoffeln in der mit ├ľl bestrichenen Alufolie gut und fest einwickeln und auf einen Rost legen.
5
Die Kartoffeln auf dem Rost in den vorgeheizten Ofen schieben und ungef├Ąhr eine Stunde (je nach Gr├Â├če der Kartoffeln) bei 220 Grad backen lassen.
6
Nach einer Stunden die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und die Alufolie ├Âffnen, so dass die obere H├Ąlfte der Kartoffel frei liegt.
7
Dann schneidet man mit einem Messer kreuzf├Ârmig in die Kartoffel ein, sodass sich die Kartoffel ├Âffnet.
8
Nun kann man die Kartoffel beliebig f├╝llen, zum Beispiel mit Kr├Ąuterquark, Zaziki oder Aioli.
9
Die gef├╝llten Folienkartoffeln k├Ânnen nun serviert werden.