Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Eis selber machen?

Was man braucht: Normalerweise sind alle Zutaten in der K├╝che vorhanden
Kostenpunkt: unter 5 Euro
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: selbstgemacht schmeckt es am besten
1
Eiscreme ist immer lecker, nicht nur im Sommer. Man braucht keine Eismaschine, sondern nur normale K├╝chenzutaten. Die Eiscreme kann im Tiefk├╝hlfach bei mindestens -18┬░C aufbewahrt werden. Aufgetautes Eis bitte nicht noch einmal einfrieren.
2
Ein Eigelb und 60 Gramm Zucker in einem R├╝hrgef├Ąss schlagen, bis eine Creme entsteht. Diese Creme auf kleinster Herdstufe langsam erhitzen und ┬╝ Milch unter st├Ąndigem R├╝hren hinzugeben. Etwa 75 gr Zartbitterschokolade hineinbr├Âckeln (ersatzweise ein Essl├Âffel Kakaopulver und ein halbes P├Ąckchen Vanillezucker) und weiter bis zum vollst├Ąndigen Aufl├Âsen r├╝hren
3
F├╝r die Nusseiscreme Variante werden 100 gr Nusscreme, 30 g Zucker, 1/8 Liter Milch und ┬Ż P├Ąckchen Vanillezucker gebraucht. Die Nusscreme in die Milch geben und 1 Stunde aufl├Âsen lassen. Danach mit dem Handr├╝hrer cremig aufschlagen, Zucker und Vanillezucker zugeben.
4
Auf die gleiche Weise kann Joghurteis, Buttermilcheis, Vanilleeis, Honigeis, Mokkaeis, Pistazieneis, Krokanteis und jede Art von Fr├╝chteeis hergestellt werden. Wenn man etwas Milch durch Schlagsahne ersetzt wird das Eis cremiger und fetthaltiger.
5
Das Eis muss nun ins Gefrierfach. Da es kristallisiert (in der Eismaschine nicht) sollte es alle 30 Minuten herausgenommen und umger├╝hrt werden. In etwa 3 Stunde ist es durchgefroren und verzehrfertig.