Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich einen Windbeutelkuchen mit roter Gr├╝tze selber machen?

Was man braucht: F├╝r den Boden: 1 Teel├Âffel Backpulver, 100 g Mehl, 3 Eier, 50 g Mondamin, 3 Essl├Âffel hei├čes Wasser, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 120 g Zucker, f├╝r die F├╝llung: 2 Becher Schmand, 2 Becher Sahne, 2 P├Ąckchen Sahnesteif, 2 Packungen Windbeutel (aus der Tiefk├╝hltruhe oder selbst gemacht), ein Glas rote Gr├╝tze
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 30 Minuten Zubereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit plus 2 Stunden K├╝hlzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Als erstes muss der Teig f├╝r den Bisquitboden zubereitet werden. Die Eier trennen, das Eiwei├č zu steifem Schnee schlagen und beiseite stellen. Die Eigelbe in einer seperaten Sch├╝ssel mit dem hei├čen Wasser schaumig aufschlagen, nach und nach den Vanillezucker und den Zucker unterr├╝hren, alles zu einer cremigen Masse verr├╝hren.
2
Mondamin, Backpulver und Mehl miteinander mischen und auf die Eigelbmasse sieben, den Eischnee dar├╝ber geben und alles sehr vorsichig unterheben.
3
Eine Springform ausfetten, den Teig hinein gie├čen und bei 180 ┬░C etwa 20 bis 25 Minuten backen, der Teig sollte bei Druck in die Mitte des Kuchens leicht zur├╝ck federn. Nach dem Backen kann der Bisquit waagerecht halbiert werden.
4
Die Windbeutel auftauen lassen.
5
Die Sahne mit etwas Zucker und dem Sahnesteif aufschlagen, anschlie├čend den Schmand dazu geben. Einen kleinen Teil der Sahne f├╝r die Dekoration beiseite stellen.
6
Eine H├Ąlfte der Sahne auf dem unteren Bisquitboden verstreichen, die Windbeutel darauf verteilen, die H├Ąlfte der Gr├╝tze ├╝ber die Windbeutel gie├čen und mit der restlichen Sahne bestreichen. Den Bisquitdeckel auf die F├╝llung legen und die restliche Gr├╝tze darauf verteilen. Das ganze macht man am besten mit einem Tortenring um den Kuchen. Sollte dir Gr├╝tze nicht fest genug sein muss man sie gegebenenfalls noch mit etwas Speisest├Ąrke oder Gelantine verfestigen. Den Kuchen k├╝hl stellen.
7
Den Kuchen vor dem servieren rundherum mit der restlichen Sahne bestreichen.