Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann ich einen Teppich reinigen – Hausmittel?

Was man braucht: Wasser, Seife, Essig, Sauerkraut, Rasen, Schnee, Kartoffeln
Kostenpunkt: gering
Zeitaufwand: aufwendig
Schwierigkeit: leicht allein durchf├╝hrbar
1
Nach dem Absaugen des Teppichs hat sich die Reinigung mit einer Lauge aus Seife und warmen Wasser als Hausmittel bew├Ąhrt. Dazu den Teppich mit einem weichen Lappen St├╝ck f├╝r St├╝ck mit dieser Lauge abreiben.
2
Sind Flecken auf dem Teppich erkennbar, hilft eine Mischung aus warmen Wasser und Essig. Den Teppich mit dieser Mischung abreiben und danach ganz normal absaugen.
3
Schon seit Jahrzehnten reinigen Hausfrauen den Teppich auf ganz nat├╝rliche Weise. Dazu wird der Teppich mit der Oberseite einige Stunden auf feuchten Rasen und im Winter auf Schnee gelegt. Danach gut absaugen und der Teppich erstrahlt in neuem Glanz.
4
Der Teppich kann auch gut mit Sauerkraut gereinigt werden. Dazu den Teppich mit frischem Sauerkraut abreiben. Das ist zwar etwas m├╝hevoll, aber frischt gleichzeitig die Farben wieder mit auf.
5
Etwas aufwendig aber sehr wirkungsvoll ist die Reinigung des Teppichs mit Kartoffeln. Dazu m├╝ssen die entsprechende Menge rohe Kartoffeln gerieben und die Masse in den Teppich eingeb├╝rstet werden. Diese Kartoffelmasse saugt den Schmutz auf und erfrischt gleichzeitig die Farben. Nach dem Eintrocknen die Masse absaugen.
6
Auch klares Wasser z├Ąhlt zu einem altbew├Ąhrten Hausmittel, das zur Reinigung eines Teppichs verwendet werden kann. Dazu den Teppich mit einer weichen feuchten B├╝rste abb├╝rsten. Die B├╝rste zwischendurch immer wieder gut aussp├╝len. Der Vorteil besteht darin, dass bei dieser Methode kein Staub aufgewirbelt wird.