Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich einen Osterhasen backen?

Was man braucht: 100 ml lauwarme Milch, 1 P├Ąckchen Trockenhefe, 125 g Zucker, 1 Prise Salz, die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 125 g weiche Butter oder Margarine, 100 g Magerquark, 2 mittelgro├če Eier
Zeitaufwand: 40 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept f├╝r 6 Hefe ÔÇô Osterhasen
1
Hefe und ein TL Zucker in der warmen Milch aufl├Âsen. Ca. 10 Minuten gehen lassen. Derweil Mehl, Zitronenschale, Salz und den restlichen zucker mischen. Nach und nach Butter, Quark und Eier hinzuf├╝gen und gut unterkneten.
2
Zuletzt die Hefemilch ├╝ber den Teig gie├čen und mit Hilfe eines Knethacken zu einem glatten und geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Er soll auf die doppelte Gr├Â├če anwachsen. Den Teig dann noch einmal kr├Ąftig durchkneten, in 6 Portionen teilen und daraus je einen Hasen formen.
3
Teighasen gut mit Eigelb einpinseln und mit Samen z.B. mit Leinsamen betreuen. Als Augen k├Ânnen Rosinen oder auch N├╝sse dienen. Die Hasen mit Abstand zueinander auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 ┬░ C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten goldgelb backen.