Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich einen Hexenhut basteln?

Was man braucht: schwarzes Tonpapier, Bastelleim, Tacker, Bleistift, Schere, Lineal, eventuell verschiedenfarbiges Papier
Schwierigkeit: leicht
1
Zuerst zeichnet man einen Kreis mit einem Durchmesser von etwa 80 Zentimeter auf das schwarze Papier.
2
Anschlie├čend wird der Kreis ausgeschnitten. Aus diesem schneidet man wiederum ein Quadrat aus.
3
Dieses Quadrat kann nun je nach Belieben mit magischen Symbolen, Sternen oder ├Ąhnlichem gestaltet werden.
4
Danach wird das Quadrat wie eine Eist├╝te aufgerollt. Der entstandene Hut wird mit Klebstoff befestigt und sicherheitshalber auch festgetackert.
5
Jetzt schneidet man mit der Schere Zacken in den unteren Rand des Hutes. Diese werden nach innen gebogen.
6
Nun wird der Hut auf schwarzes Papier gestellt und umrandet. In einigem Abstand zeichnet man einen Kreis um den Hut und schneidet den inneren Kreis aus, sodass eine Krempe entsteht.
7
Die Krempe wird anschlie├čend am Hut festgetackert und die Zacken werden wieder nach au├čen gebogen.