Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann ich eine Rechnung schreiben – Vorlage, Muster?

Was man braucht: Computer, Textverarbeitungsprogramm, Drucker
Zeitaufwand: Circa eine halbe Stunde
Schwierigkeit: Leicht bis mittel
1
In Deutschland gibt es zwei grunds├Ątzlich zu unterscheidende Arten einer Rechnung, die herk├Âmmliche, nach den Vorgaben des ┬ž 14 Umsatzsteuergesetz (UStG) zu erstellende Rechnung sowie die sogenannte Kleinbetragsrechnung. Die Kleinbetragsrechnung kann ausschlie├člich f├╝r Rechnungsgesamtbetr├Ąge bis maximal 150,- Euro angewandt werden und stellt eine vereinfachte Form nach ┬ž 33 der Umsatzsteuerdurchf├╝hrungs-Verordnung dar.
2
Wenn man viele Rechnungen erstellen muss, ist es sinnvoll sich daf├╝r auf dem Computer eine Vorlage zu erstellen, die dann lediglich mit den jeweiligen Rechnungsdaten bef├╝llt werden braucht.
3
Dazu ist eine DIN-A4 Seite einzurichten und ├Ąhnlich einem Gesch├Ąftsbrief aufzubauen. Als Erstes wird ein Briefkopf gestaltet, der die eigenen Kontaktdaten enth├Ąlt (Adresse, E-Mail Adresse, Mobilfunknummer, etc.). Zus├Ątzlich ist die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt.-Id-Nr.) notwendig. Ebenfalls im Briefkopf zu platzieren sind das Datum der Rechnungsstellung sowie der Ort.
4
Jetzt folgt die vollst├Ąndige Anschrift des Rechnungsempf├Ąngers. Hier sollte ein Platzhalter mit insgesamt neun Zeilen eingef├╝gt werden. Drei Zeilen sind f├╝r Zusatzangaben zu nutzen, sechs Zeilen f├╝r die eigentliche Adresse. Darunter ist mit etwa 2 ÔÇô 3 Zeilen Abstand die Rechnungsnummer zu platzieren. Diese Rechnungsnummer muss dabei mindestens innerhalb eines Gesch├Ąftsjahres eineindeutig sein.
5
Es folgt der Abschnitt, der die Rechnungsdaten enth├Ąlt. Er kann mit einer kurzen Anrede eingeleitet werden (Beispiel: ÔÇ×Sehr geehrter Herr ÔÇŽ, wir danken Ihnen f├╝r Ihr Vertrauen in unsere Produkte, die wir Ihnen wie vereinbart zum ÔÇŽ geliefert haben.ÔÇť
6
Nun folgt eine Aufz├Ąhlung der in Rechnung gestellten Artikel. Dabei sollte man sich idealerweise eine Tabelle anlegen, die in den Spalten Informationen unter anderem zu dem Artikel (Artikelnr., Artikelbezeichnung), der Anzahl, dem Einzel- sowie dem Gesamtpreis enthalten sollten.
7
Mithilfe einer Formel kann man auch recht einfach die Berechnung der Brutto-, Netto- und Mehrwertsteuerbetr├Ąge automatisieren.
8
Abschlie├čend sind noch Informationen zur Rechnungsf├Ąlligkeit, dem Zahlungsziel sowie Bankverbindungen zu hinterlegen. Damit ist die Rechnungsvorlage fertig.