Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich eine Hochzeitstorte selber backen?

Was man braucht: F├╝r den gro├čen Biskuitboden (26cm Durchmesser): 5 Eigelb, 6 EL kochendes Wasser, 100 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 5 Eiwei├č, 50 g Zucker, 100 g Weizenmehl, 50 g Speisest├Ąrke, 1 TL Backpulver F├╝r die kleinen Biskuitb├Âden: (20cm und 14cm Durchmesser) 5 Eigelb, 6 EL kochendes Wasser, 100 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 5 Eiwei├č, 50 g Zucker, 100 g Weizenmehl, 50 g Speisest├Ąrke, 1 TL Backpulver F├╝r die Creme: 300 g Butter, 4 Eigelb, 150 g Puderzucker, 2 Packungen Nougat (Nussnougat), 2 EL Schokoladenraspel, Vollmilch F├╝r den Guss: 1 Eiwei├č, 600 g Puderzucker, etwas Wasser, 1 P├Ąckchen Lebensmittelfarbe F├╝r die Dekoration: Dekoherzen aus Schokolade,200 g Marzipan ÔÇô Rohmasse, 100 g Puderzucker
Zeitaufwand: 3 – 4 Stunden
Schwierigkeit: schwer
Anmerkungen: Rezept f├╝r eine 3 st├Âckige Nougat – Hochzeittorte
1
Begonnen wird die Hochzeitstorte mit dem Zubereiten der 3 Biskuitb├Âden. W├Ąhrend der 26cm Boden eine einzelne Einheit bildet und bleibt, werden 20er und 14er B├Âden zusammen zubereitet und sp├Ąter in zwei Formen, jedoch in einem Ofen gebacken.
2
F├╝r die Biskuitb├Âden zun├Ąchst kochendes Wasser mit dem Eigelb vermischen und aufschlagen. Nach und nach Zucker und Vanillezucker hinzuf├╝gen und das Ganze zu einer schaumigen Creme schlagen. Eiwei├č sehr steif schlagen. Sobald die gew├╝nschte Konsistenz erreicht ist, den restlichen Zucker bei hinein rieseln lassen. Das steife Eiwei├č dann auf die Eigelbmasse h├Ąufen.
3
Dann Mehl, St├Ąrke und Backpulver ├╝ber die gestapelten Ei-Massen sieben und vorsichtig verr├╝hren. Den gesamten Teig in die verschieden gro├čen, gefetteten Springformen geben, glattstreichen und bei 180┬░ im vorgeheizten Backofen 40 ÔÇô 45 Minuten backen.
4
Die fertigen Biskuit B├Âden aus dem Ofen nehmen. Mit einem Messer vorsichtig vom Rand l├Âsen und auf ein Gitter st├╝rzen. W├Ąhrend mehrerer Stunden erkalten lassen. Die kleinen Biskuits dann zweifach waagerecht Teilen.
5
F├╝r die Creme wird zun├Ąchst die weiche Butter lange geschmeidig ger├╝hrt. Nach und nach Puderzucker und Eigelb unterr├╝hren. Im hei├čen Wasserbad das Nussnougat erw├Ąrmen, nur so dass es handwarm ist. Anschlie├čend unter die Buttercreme r├╝hren. Zuletzt die Schokoraspeln zuf├╝gen und die fertige Creme dann zwischen den einzelnen B├Âden verteilen.
6
F├╝r den Guss zun├Ąchst das Eiwei├č steif schlagen, Puderzucker vorsichtig unterheben. Dabei nur so viel Wasser hinzuf├╝gen, dass eine sehr geschmeidige, gut streichbare Masse entsteht. Mit roter Lebensmittelfarbe leicht einf├Ąrben und ├╝ber die gestapelten (den gr├Â├čten an unterster Stelle) Biskuits geben. Glatt streichen und dabei darauf achten, dass die ganze Torte von einem roten Guss ├╝berzogen ist.
7
Den Guss leicht antrocknen lassen, dann an den R├Ąndern mit Schokoherzen besetzen und die Torte in einem k├╝hlen Raum fest werden lassen. Zuletzt unter die Marzipanrohmasse den Puderzucker kneten und ca. 2/3 davon mit roter und 1/3 der Masse mit gr├╝ner Lebensmittelfarbe einf├Ąrben.
8
Die rote Masse auswallen und anschlie├čend zu Rosenbl├Ąttern zusammenrollen. Aus der gr├╝nen Masse Bl├Ątter formen. Die Marzipanfiguren w├Ąhrend einer Stunde austrocknen lassen und zur Kr├Ânung die Torte damit verzieren.