Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich eine Fahrradkette selber wechseln?

Was man braucht: Kettennieter, neue Kette
Schwierigkeit: leicht
1
Wenn man sich nicht sicher ist, was f├╝r eine Kette am Fahrrad verbaut ist, geht man am Besten ├╝ber die Anzahl der hinteren Ritzel. So gibt es 6/7/8-fach, 9-fach oder 10-fach Ketten. Am einfachsten sind Ketten mit Kettenschloss. Diese m├╝ssen nicht genietet werden, sondern werden einfach ├╝ber ein spezielles Kettenverschlussglied geschlossen.
2
Der Ausbau der alten Kette ist denkbar einfach. Bei Ketten mit Kettenschloss, wird das Kettenschloss zusammen geschoben, so dass man das Glied aushaken kann.
3
Ketten mit Nieten werden einfach mit einem Kettennieter ge├Âffnet. Dazu legt man den Kettennieter an irgend ein Glied und dreht den Bolzen auf die Niete. Der Bolzen dr├╝ckt die Niete nun durch das Glied heraus und die Kette ist offen.
4
Die neue Kette wird nun am Besten ├╝ber die kleinsten Ritzel gezogen, da dort die Kettenspannung am geringsten ist.
5
Um die richtige L├Ąnge der neuen Kette zu bestimmen, legt man sie ├╝ber die beiden gr├Â├čten Ritzel und stellt die L├Ąnge so ein, dass der Kettenspanner waagerecht verl├Ąuft.
6
Jetzt m├╝ssen die beiden Endglieder nur noch mit dem Kettennieter vernietet werden.