Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich ein Kirschkernkissen selber machen?

Was man braucht: Stoff oder einen Stoffbeutel, N├Ąhmaschine oder Nadel und Faden, 350 ÔÇô 500 g Kirschkerne.
Zeitaufwand: 60 min.
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Das Sch├Âne an einem Kirschkernkissen ist, dass es anders als die W├Ąrmflasche auch als K├╝hlmittel eingesetzt werden kann. Egal ob Verspannungen, Bauchschmerzen, Bl├Ąhungen oder eine Beule, das Kirschkernkissen kann je nach Bedarf auf die richtige Temperatur gebracht werden.
1
Aus einem festen und nicht zu fein gewebtem Stoff, wie z.B. Leinen, Jute oder Baumwolle, werden zun├Ąchst zwei gleiche Teile ausgeschnitten. Am einfachsten ist es, aus zwei Quadraten ein Kissen herzustellen.
2
Mit der Stoffau├čenseite werden die beiden Teile aufeinander gelegt und an drei der vier Kanten mit einer Doppelnaht vern├Ąht. Dass Stoffquadrat wird anschlie├čend umgedreht, so dass die N├Ąhte im inneren des Kissens verschwinden.
3
Kirschkerne f├╝r die F├╝llung k├Ânnen getrocknet und gereinigt gekauft werden. Wer Kirschen aber gerne isst oder sogar selbst einen Kirschbaum im Garten stehen hat, sollte die Steine einfach selbst sammeln.
4
Bevor die Steine jedoch in das Kissen gef├╝llt werden, ist es wichtig, diese gr├╝ndlich von jeglichen Fruchtfleischresten zu s├Ąubern. Dazu k├Ânnen sie entweder f├╝r 20 Minuten in kochendes Wasser getan oder f├╝r eine Stunde in Essig eingelegt werden.
5
Dann m├╝ssen die Kerne gut austrocknen. Am besten vor einem offenen Kamin, in der warmen Herbstsonne oder alternativ bei ca. 70┬░ im Backofen.
6
Die trockenen Kerne werden dann in das Kissen gegeben und dieses an der letzten Seite zugen├Ąht. Da hier die Naht au├čen sichtbar wird, muss sorgf├Ąltig gearbeitet werden.
7
Das fertige Kissen kann in der Mikrowelle bei 600Watt in einer Minute erhitzt werden. Im Backofen braucht es ca.10 Minuten bei 70┬░. Auf der Heizung oder einem Holzofen erw├Ąrmt es sich von allein. In das Gefrierfach wird das Kirschkernkissen zur Erkaltung gelegt.