Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann ich ein Fliegengitter am Fenster anbringen

Was man braucht: Zugeschnittene Fliegengaz├ę, Klett-Pads, Schere
Kostenpunkt: etwa 5 bis 8 Euro
Zeitaufwand: je nach Anzahl und Gr├Â├če der Fenster
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Das Fenster muss ganz ge├Âffnet werden k├Ânnen, um ein Fliegengitter anzubringen.
1
Kaufen Sie die Packung Klett-Pads aus dem Baumarkt oder der Drogerie.
2
Nehmen Sie zu Hause die Rolle und schneiden Sie etwa 5cm lange Streifen ab.
3
Der Vorteil davon ist, nicht so viel Material zu verbrauchen. Der Nachteil, dass es l├Ąnger dauert.
4
├ľffnen Sie das Fenster.
5
Ziehen Sie die Abziehfolien der Teilstreifen ab und kleben Sie sie unmittelbar neben die Fl├Ąchen neben, unter und ├╝ber der Wandauslassung.
6
Lassen Sie dabei etwa genauso viel Abstand zwischen den Pads, wie sie selber lang sind.
7
Aufpassen bei den Ecken, hier schadet es nicht, den Abstand auszulassen, weil sonst Insekten im Winkel eindringen k├Ânnten.
8
Falls es eine gro├čfl├Ąchige Fliegengaze ist, die zudem noch an einem beispielsweise schr├Ągen Dachfenster h├Ąngt, sind eher durchg├Ąngige Padlinien anzukleben.
9
Wenn Sie an den Seiten, unter und ├╝ber der Wand├Âffnung alles fertiggeklebt haben, k├Ânnen Sie die vorher zugeschnittene Fliegengaze anheften.
10
Wenn Sie mehrere Fenster so bedienen, kann ein klug geschnittene und aufgeteilte Gaze mehrere Fenster abdecken (senkrecht/waagerecht/schr├Ąg teilen).
11
Bei einer so zu sch├╝tzenden Terrasseneingangst├╝r werden zwei die Breite der T├╝r um 60 % abdeckende Gazen jeweils nebeneinander geh├Ąngt und oben und links/rechts befestigt.