Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann ich ein Abstract schreiben?

Was man braucht: PC, Textverarbeitungssoftware
Zeitaufwand: Circa eine halbe Stunde ohne Lekt├╝re
Schwierigkeit: Mittel
1
Ein Abstract ist eine sehr knappe Beschreibung eines umfangreicheren Textes. Auf einer maximalen L├Ąnge von etwa 250 bis 300 W├Ârtern sollten das Thema, das Ziel sowie die Methoden und Schlussfolgerungen des Ausgangstextes erfasst werden. Dabei wird der Text rein objektiv betrachtet, pers├Ânliche Wertungen sind im Abstract nicht erw├╝nscht.
2
Bevor man nun anf├Ąngt, das Abstract zu schreiben ist zun├Ąchst eine ausgiebige Lekt├╝re des Ausgangstextes notwendig. Diese sollte unter mehreren verschiedenen Gesichtspunkten erfolgen.
3
Worin liegt die Bedeutung des Textes? Weshalb ist der l├Ąngere Text lesenswert?
4
Welche Fragestellungen behandelt der Ausgangstext und gelingt es ihm, diese zu beantworten? Wie umfangreich sind die Ausf├╝hrungen, was die zentralen Argumente?
5
Welche Methoden benutzt der Verfasser des Textes und welche Fakten liefert er?
6
Welche Ergebnisse und Schlussfolgerungen ergeben sich aus dem Text und wie wird dorthin gelangt?
7
Wie lassen sich die Erkenntnisse in den wissenschaftlichen Kontext bringen? Sind die Ergebnisse hilfreich und wenn ja, wie?
8
Beim Studieren des Textes sollte man sich Schlagw├Ârter und Kernaussagen notieren, die Antworten auf diese Fragen geben. Vor allem die Einleitung und eine eventuelle abschlie├čende Zusammenfassung beinhalten meist viele Informationen dazu. Auch die Kapitelstruktur kann hilfreich sein, relevante Informationen herauszulesen.
9
Nun kann man zun├Ąchst eine Rohfassung des Abstracts anfertigen. Dieses kann zun├Ąchst ohne Beachtung der L├Ąnge erfolgen. Die Rohfassung wird, nach Fertigstellung, auf die notwendige Maximall├Ąnge verdichtet.
10
Zu beachten ist bei diesem Prozess, die Informationsdichte zu halten. Au├čerdem muss das fertige Abstract wie aus einem Guss wirken. Passagen oder S├Ątze des Ausgangstextes sind mit eigenen Worten wiederzugeben.