Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann ich die Nebenkosten berechnen?

Anmerkungen: Nebenkosten sind sowohl f├╝r Mieter als auch f├╝r Vermieter ein wichtiges Thema. Nicht selten f├╝hren diese zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Parteien. Damit dies nicht passiert, muss von Seiten der Hausbesitzer alles korrekt und durchsichtig berechnet werden und die Gegenseite muss die n├Âtigen Informationen besitzen, um das ganze nachvollziehen zu k├Ânnen. Die folgende Anleitung erkl├Ąrt desshalb, wie man die Nebenkosten bzw. Bertiebskosten swohl als Hausbestizter berechnen kann, als auch diejenigen, die f├╝r eine einzelne Mietwohnung anfallen.
1
Als Vermieter ben├Âtigt man zun├Ąchst eine Aufstellung aller in einem Wohnobjekt anfallenden Kosten, falls man diese nicht schon aufgeschl├╝sselt f├╝r die einzelnen Wohneinheiten vorliegen hat.
2
Dies sind einerseits die “warmen” Betriebskosten, die zum Heizen und zur Erzeugung von warmem Wasser anfallen (falls keine Etagenheizungen verbaut sind). Konkret sind das meist die Kosten f├╝r das verbrauchte Heiz├Âl.
3
Andererseits sind die allgemeinen bzw. “kalten” Nebenkosten zu berechnen. Diese bestehend aus: Grundsteuer, Beleuchtung, Kaltwasser, Abwasser, Geb├Ąudeversicherung, Kabelanschluss, Personalkosten (Hausmeister, Gartenpflege, Hausreinigung), M├╝llabf├╝hr und Stra├čenreinigung.
4
Die Gesamtkosten werden auf die Anzahl der Mieter oder die Quadratmeterzahl umgelgt. Ggf. werden Dinge wie der Wasserverbrauch abh├Ąngig vom Verbrauch abgerechnet.
5
Als Mieter kann man eine genaue Aufschl├╝sselung der allgemeinen Nebenkosten von seinem Vermieter verlangen (diese sollten auch im Mietvertrag stehen).
6
Nun m├╝ssen zu den allgemeinen Nebenkosten noch die eigenen Nebenkosten hinzugerechnet werden. Darunter fallen Strom und Heizung sowie, falls vorhanden ein Warmwasser Anschluss.
7
Strom und Heizung werden in der Regel direkt beim Versorger abgerechnet und meist in gleichbleibenden Vorauszahlungen monatlich abgebucht, so dass sich die Kosten leicht berechnen lassen.
8
Addiert man nun alle Kosten zusammen, hat man seine Nebenkosten berechnet.
9
Alternativ lassen sich die Nebenkosten auch anhand der Kaltmiete grob sch├Ątzen. So betragen die allgemeinen Nebenkosten in etwa 20-30% der Kaltmiete und die Heiz- und Stromkosten noch einmal ca. 10-15%. Man kann also grob 30-40% auf die Kaltmiete einer Wohnung aufrechnen.
10
Au├čerdem ist noch zu bedenken, dass der Vermieter einmal j├Ąhrlich eine Betriebskostenabrechnung zurf├╝hrt. Im Falle eine Differenz der veranschlagten allgemeinen Nebenkosten und der tats├Ąchlichen Summe, wird diese auf alle Mieter verteilt.