Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Ciabatta selber machen?

Was man braucht: 15 g Hefe, 900 g Weizenmehl, 5 EL Milch, 2 EL Oliven├Âl, 20 g Salz, Grie├č
Schwierigkeit: herausfordernd
Anmerkungen: Rezept f├╝r 4 Brote
1
Als erstes muss man schon einen Tag vor dem eigentlichen backen den Vorteig herstellen. Daf├╝r l├Ąsst man 5 g der Hefe f├╝r 10 Minuten im lauwarmen Wasser gehen. 350 g Mehl gr├╝ndlich unterr├╝hren. Zugedeckt gehen lassen.
2
Am n├Ąchsten Tag f├╝r den Hauptteig 10 g Hefe in der lauwarmen Milch gehen lassen. Mit 250 ml lauwarmem Wasser, ├ľl und dem Vorteig gut verr├╝hren. Salz und restliches Mehl unterkneten.
3
Auf Mehl bestreuter Fl├Ąche 2-3 Minuten kr├Ąftig kneten, ein├Âlen und anschlie├čend 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt gehen lassen. Der Teig muss luftig und klebrig werden.
4
Dann wird der Teig geviertelt. Diese Viertel werden zu Rollen geformt. Diese wiederum handbreit und 30 cm lang gezogen.
5
Jetzt kommen die Leiber auf Backpapier, mit der naht nach oben. Die Bl├Ątter m├╝ssen vorher bemehlt werden. Mit den Fingern den teif mehrfach eindr├╝cken und unter bemehlten Geschirrt├╝chern bedeckt knapp 2 Stunden gehen lassen.
6
Im Ofen einen Pizzastein oder Terrakottaziegel auf die zweite Einschubleiste legen und auf 222┬░C heizen, wenn m├Âglich nicht mit Umluft. Der Stein wird mit Grie├č bestreut.
7
Wenn es hei├č genug ist, kommen zwei Brote auf den Stein ohne Papier. 100 ml Wasser auf den Ofenboden gie├čen und sofort die T├╝r schlie├čen. 25 Minuten backen und dann ausk├╝hlen lassen. Mit den anderen beiden Broten wiederholen.