Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Christstollen ohne Rosinen backen?

Was man braucht: 500 g Weizenmehl, 150 ml handwarme Milch, 126 g Zucker, 200 g weiche Butter, Je einen helben T├ľ Zimt, Kardamom, Muskat und Nelke, 35 g frische Hefe, 125 g gehackte Mandeln, ┬Ż TL Salz, 150 g Zitronat und Orangeat gemischt, ein Schuss Bittermandel├Âl, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 125 ml Rum, Rum ÔÇô Aroma oder Wasser
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept f├╝r einen Stollen
1
Es ist ratsam, alle Zutaten schon am Vorabend des Backtages zusammen zu stellen. So haben sie am n├Ąchsten Tag die gleiche Temperatur und k├Ânnen deshalb leichter und besser verarbeitet werden.
2
Aus 75 ml lauwarmer Milch, dem Vanillezucker und der Hefe wird zun├Ąchst ein Vorteig zubereitet. Diese Zutaten dazu in eine Backsch├╝ssel geben, gut vermengen und w├Ąhrend einer halben Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
3
In eine zweite Sch├╝ssel das Mehl geben und die Butter dazu schneiden. Miteinander verkneten und anschlie├čen Milch, Aroma Zucker zuf├╝gen und noch einmal kr├Ąftig durchkneten.
4
Nach und nach die Gew├╝rze zusammen mit dem Salz der Hefemilch, den Mandeln und dem Zitronat und Orangeat zu dem Teig geben und alles gut mischen. eine leicht klebrige Teigmasse sollte entstehen.
5
An einem warmen Ort muss der Teig zugedeckt w├Ąhrend mindesten zwei bis zu f├╝nf Stunden gehen. Nach der Gezeit, in welcher sich der Teig in seinem Volumen verdoppelt haben sollte, den Teig noch einmal kr├Ąftig durchkneten. Ist er immer noch sehr klebrig, etwas Mehl zum Ausgleich benutzen.
6
Den Teig so auswallen, dass ein Rechteck mit den Ma├čen 30 mal 40 cm entsteht. Von den beiden l├Ąngeren Seiten des Teigs nun gut je 1/3 einrollen, bis sich beide Rollen in der Mitte ber├╝hren.
7
Die beiden Rollen gut zusammen pressen und den Stollen anschlie├čend auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder ein gefettetes Backblech legen. Noch einmal eine gute Stunde ruhen lassen.
8
Den Ofen auf 175 ┬░ C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Stollen darin ca. eine Stunde backen. Den Stollen dann aus dem Ofen nehmen und so lange er noch warm ist mit fl├╝ssiger Butter bestreichen und w├Ąhrend einer Nacht lang richtig ausk├╝hlen lassen.
9
Den Stollen am anderen Tag mit Puderzucker best├Ąuben und in Frischhalte- oder Alufolie einschlagen. So muss er ca. 2 Wochen an einem k├╝hlen Ort ruhen, um sein Aroma richtig entfalten zu k├Ânnen.