Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann ich Buchstaben schreiben lernen – Vorlagen?

Was man braucht: Papier, Stift, PC mit Internetanschluss, Drucker
Zeitaufwand: Mehrere Wochen
Schwierigkeit: Leicht
1
Buchstaben sind die Grundlage jeder Schrift und daher unerlĂ€ssliche Voraussetzung, wenn man Texte verfassen oder sich ĂŒberhaupt schriftlich ausdrĂŒcken möchte. Daher verwundert es nicht, dass die Lehre der Buchstaben eine der ersten Unterrichtseinheiten in Grundschulen ist.
2
Wer als Erwachsener bislang nicht die Möglichkeit hatte, die Buchstaben des lateinischen Alphabetes zu lernen, welche fĂŒr die deutsche Sprache verwendet werden, kann dies mit ganz einfachen Mitteln nachholen. DafĂŒr ist lediglich eine Schreibvorlage notwendig, anhand derer regelmĂ€ĂŸig geĂŒbt werden kann.
3
Schreibvorlagen bekommt man entweder im Schreibwarenhandel, der auch Übungsmaterial fĂŒr SchĂŒler fĂŒhrt oder aber im Internet (Beispiel: www.grundschulmaterial.de). Wichtig ist, dass man die Schreibvorlagen in ausgedruckter Form vorliegen hat. Dies erleichtert das Üben erheblich.
4
Die Schreibvorlagen fĂŒr einzelne Buchstaben können entweder in Schreib- oder in Druckschrift vorliegen. Einfacher zu lernen und auch gebrĂ€uchlicher im tĂ€glichen Umgang ist in jedem Fall die Druckschrift (SchĂŒler lernen dahingegen hauptsĂ€chlich zunĂ€chst die Schreibschrift). Der Vorteil ist, dass sich die Schreibweise der Buchstaben nicht Ă€ndert, dadurch, dass keine Verbindung mit Folgebuchstaben besteht.
5
Zu ĂŒben und lernen sind alle 26 Buchstaben des Alphabetes in Groß- und Kleinschreibung sowie zusĂ€tzlich die im Deutschen gebrĂ€uchlichen Umlaute â€žĂ€â€œ, â€žĂ¶â€œ, â€žĂŒâ€œ. Die Übungen sollten dabei so lange wiederholt werden, bis beim Schreiben eine gewisse Sicherheit eingetreten ist.
6
Anschließend sollte man versuchen ganze Wörter zu schreiben. Als Vorlage kann man dazu ein beliebiges Buch oder eine Zeitschrift wĂ€hlen. Besondere Sorgfalt ist dabei zunĂ€chst auf eine saubere und korrekte Ausschreibung der Buchstaben zu legen. Die Schreibgeschwindigkeit steigert sich automatisch, je mehr und lĂ€nger man ĂŒbt.