Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Brot am Lagerfeuer backen?

Was man braucht: Zutaten: 400g Mehl, ┬Ż TL Salz, 2 TL Backpulver, 50 g Margarine, 1/8 Liter Milch, Stock oder etwas dickeren Zweig, dessen eines Ende frei von Rinde und Schmutz ist
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Was gibt es sch├Âneres als eine klare Sternennacht am Lagerfeuer mit Freunden zu verbringen? Zu gutem Grillfleisch und leckerem Gem├╝se, ist am Lagerfeuer gebackenes Brot, welches ├╝berwiegend am Stock gebacken wird, besonders lecker. Von diesem Rezept werden 5 Freunde satt!
1
Zun├Ąchst wird das Mehl in eine Sch├╝ssel gegeben. Anschlie├čend sollen Salz und Backpulver zugef├╝gt und das Ganze gut verr├╝hrt werden.
2
Dann wird die Margarine zugef├╝gt und mit dem Mehlgemisch so lange geknetet bis ein kr├╝meliger Teig entsteht. Die Milch zugie├čen und unter st├Ąndigem kneten einen geschmeidigen, dennoch festen Teig erzeugen.
3
Den Teig f├╝r 1 -2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen und anschlie├čend noch einmal gut durchkneten.
4
Am Lagerfeuer kann nun jeder selbst, beliebig gro├če Teigkl├╝mpchen aus dem Teig rei├čen. Diese sollen zu ca. 15 cm langen Rollen geformt und in Spiralen um den Stock gewickelt werden.
5
Den Teig nicht direkt ins Feuer halten, da er sonst au├čen schwarz wird w├Ąhrend er innen ungebacken bleibt. Lieber mit etwas Geduld ├╝ber der Glut drehen. Das Brot ist fertig, wenn der Teig eine hellbraune Farbe aufweist.
6
Der Stockbrot Grundteig kann je nach Geschmack erweitert und erg├Ąnzt werden. Eine Verfeinerung wird durch die Zugabe von Kr├Ąutern, Schinkenw├╝rfeln oder auch Zwiebeln erzeigt.