Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Aprikosenkuchen mit Zitronenguss backen?

Was man braucht: 250 g weiche Butter oder Magarine, 200 g Zucker, 4 Eier, 1 Prise Salz, 500 g frische oder 2 Dosen Aprikosen, 300 g Weizenmehl, ┬Ż P├Ąckchen Backpulver, 2 unbehandelte Zitronen, 200 g Puderzucker
Zeitaufwand: 30 Minuten plus 45 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept f├╝r einen Kuchen
1
Butter und Zucker zusammen in eine gro├če R├╝hrsch├╝ssel geben und schaumig schlagen. Unter st├Ąndigem R├╝hren ein Ei nach dem anderen in die Sch├╝ssel schlagen.
2
Zitrone wasche, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Schale und Saft zu den anderen Zutaten in die Sch├╝ssel geben und gut untermischen.
3
Mehl und Backpulver mischen und in den Teig Sieben. Etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig r├╝hren. Eine Springform fetten, den Teig einf├╝llen und glatt streichen.
4
Die Aprikosen waschen und halbieren bzw. in einen Sieb umf├╝llen und abtropfen lassen. Die Aprikosenh├Ąlften gleichm├Ą├čig auf dem Teig verteilen und leicht eindr├╝cken. Die Aprikosenh├Ąlften so legen, dass die Schnittfl├Ąche nach unten zeigt.
5
Im vorgeheizten Backofen muss der Kuchen bei 180 ┬░ C Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen auf einen Gitterrost geben und erkalten lassen.
6
Vor dem Servieren den Puderzucker mit dem Saft der zweiten ausgepressten Zitrone anr├╝hren und ├╝ber dem Kuchen verteilen.
7
Wer mag, kann so lange der Zitronenguss noch fl├╝ssig ist, ein paar Schokoladenraspeln dar├╝ber streuen.