Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Apfel Muffins mit Buttermilch backen?

Was man braucht: 200 g Buttermilch, 280 g Weizenmehl, 125 ml Apfelsaft, 80 ml Sonnenbluemnöl, 2 Teelöffel Zimt, 110 g Zucker, 1/2 Teelöffel Natron, 1 Ei, 2 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, 2-3 sĂ€uerliche Äpfel, etwas Puderzucker zum BestĂ€uben
Kostenpunkt: variiert je nach QualitÀt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: Zubereitungszeit etwa 15 Minuten, Backzeit 25 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
1
ZunĂ€chst den Zucker mit dem Ei schaumig aufschlagen, die Buttermilch sowie Öl und Apfelsaft dazu gießen und alles mit dem HandrĂŒhrgerĂ€t zu einer glatten Masse vermischen.
2
Jetzt werden GehĂ€use und Schale der Äpfel entfernt, anschließend können sie in kleine StĂŒcke geschnitten werden.
3
Backpulver, Zimt und Natron werden unter das Mehl gemengt, die Mischung in eine seperate SchĂŒssel sieben. Die ApfelstĂŒcke können zusammne mit einer Prise Salz zu der Mehl-Mischung gegeben werden.
4
Die Buttermilch Mischung kann nun zu der Mehl Mischung gegeben werden. Am besten vermengt man die beiden Mischungen mit einem Kochlöffel oder etwas Ă€hnlichem, so bleiben die ApfelstĂŒcke ganz, auch wird der Teig durch zu langes Bearbeite mit dem Mixer schnell etwas zĂ€h.
5
Den Muffinteig gleichmĂ€ĂŸig auf die Muffinförmchen verteilen, er sollte nicht mehr als 3/4 der Vertiefungen ausfĂŒllen, da er beim Backen sonst ĂŒber den Rand hinaus quillt und leicht verbrennt.
6
Die Apfel-Buttermilchmuffins im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 25 Minuten backen, die ApfelstĂŒcke sollten weich sein.
7
Vor dem Servieren kann man die Muffins je nach Geschmack noch mit Puderzucker bestĂ€uben oder mit einem Zuckerguss ĂŒberziehen.