Kategorien
Top Anleitungen

Wie flechtet man einen Haarkranz

Was man braucht: Zopfgummi, HaarbĂŒrste, kleine HaarspĂ€ngchen, eventuell Haarspray oder Haarwachs, je nach Talent und Fingerfertigkeit eine zweite Person zum Flechten
Zeitaufwand: ca 10 Minuten
Schwierigkeit: leicht bis mittel
1
Zuerst die Haare grĂŒndlich durchkĂ€mmen und anschließend einen Scheitel ziehen.
2
Mit den Fingern etwas Haarwachs in die Haare einkneten, so werden sie griffiger, bei lockigem Haar nicht unbedingt notwendig.
3
Vom Scheitel ausgehend, bei einem Seitenscheitel auf der breiteren Seite, beginnt man nun zu flechten, rund um den Kopf herum.
4
Ist man auf der anderen Scheitelseite angekommen, flechtet man den Zopf bis zum Haarende weiter.
5
Das Zopf-Ende kann nun ĂŒber den Scheitel drĂŒber gelegt werden, das Ende sollte man möglichst unter dem angeflochtenen Zopfteil verstecken und mit kleinen Haarklammern (Schieber) fixieren.
6
Je nach HaarlÀnge nun noch die kurzen StrÀhnen, die immer wieder hinaus rutschen mit Klammern feststecken.
7
Zum Schluss das Ganze mit Haarspray fixieren.
8
Bis man diese Frisur bei sich selber machen kann braucht es etwas Übung, man sollte sich zuerst vielleicht eine zweite Person zur Hilfe holen.