Kategorien
Top Anleitungen

Wie erkennt man Pfandflaschen

Was man braucht: verschiedene Plasik- und Glasflaschen zum Ansehen
Kostenpunkt: Pfand = 0,08 ; 0,15 oder 0,25 Eurocent
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Pfandflaschen bekommt man in mehreren Ausf├╝hrungen, weshalb man diese auch unterscheiden muss. Pfandflaschen werden ausgegeben um den K├Ąufern einen Anreiz zu geben, das Geld nicht zu verschenken sondern durch R├╝ckgabe des Pfandgutes den Einsatz (das Pfand) wieder zu bekommen.
1
Nicht alle Glas- und Plastikflaschen sind auch gleichzeitig Pfandflaschen. Seit 2003 gibt es eine genaue Definition lt. Gesetz was eine Pfandflasche ist und was nicht.
2
Als normale Flaschen ohne Pfand werden Saft, Milch, Wein sowie Spiritousen sowie Einweg-Getr├Ąnkeverpackungen unter 1 Liter bzw. ├╝ber 3 Liter sowie ├Âkologisch vorteilhafte Einweg-Getr├Ąnkeverpackungen wie Tetra Pack.
3
Man unterscheidet bei Flaschen zwischen Einweg- und Mehrwegpfandflaschen. Der Unterschied ist am Betrag zu erkennen. Einwegflaschen sind mit 25 Cent bepfandet w├Ąhrend Mehrwegflaschen (Bier, S├Ąfte in Glasflaschen) mit 8 bzw. 15 Cent bepfandet sind.
4
Mehrwegflaschen und Pfandflaschen kann man an ihren verschiedenen Logos erkennen. Mehrwegflaschen tragen das Mehrweg-Logo (F├╝r die Umwelt – MEHRWEG) oder durch den „Blauen Engel“ sowie am Hinweis „Mehrweg“, „Mehrwegflasche“ oder „Mehrweg-Pfandflasche“.
5
Einwegflaschen hingegen haben das sogenannte DPG Logo (Logo der Deutschen Pfandsystem GmbH). Es ist rechteckig und blau-wei├č mit einer Dose und einer Flasche in der Mitte.
6
Pfandflaschen bringt man am Besten zu gr├Â├čeren K├Ąufh├Ąusern (Kaisers, Rewe) welche sowohl ├╝ber Glas- und Plasikcontainer verf├╝gen und auch beide annehmen m├╝ssen. Diskounter hingegen haben meist nur einen Automaten f├╝r Plastikflaschen, wenn ├╝berhaupt.