Kategorien
Schul-Wissen

Wie berechnet man Werbungskosten?

1
Bei Werbungskosten handelt es sich um Aufwendungen, die der Erzielung oder Erhaltung von steuerlich relevanten Eink├╝nften dienen, zum Beispiel Berufskleidung oder die Fahrtkosten zur Arbeitsst├Ątte.
2
Allerdings gibt es hier eine Einschr├Ąnkung: Aufwendungen, die sowohl beruflich als auch privat veranlasst sind, fallen nicht darunter.
3
Beispiel: Die Robe des Rechtsanwalts ist Berufskleidung, nicht aber sein Anzug, da dieser auch privat getragen werden kann.
4
Man berechnet also die Werbungskosten, indem man zun├Ąchst alle Kosten addiert, die der Erhaltng der Eink├╝nfte dienen.
5
In Deutschland werden insbesondere folgende Kosten als Werbungskosten anerkannt:
6
Bewerbungskosten, doppelte Haushaltsf├╝hrung, Werbungskosten des Arbeitnehmers.
7
Kosten f├╝r Arbeitsmittel, z. B. Fachliteratur, Werkzeuge, B├╝robedarf, Arbeits- und Berufskleidung.
8
Kosten f├╝r ein Arbeitszimmer und dessen Ausstattung.
9
Beitr├Ąge zu Berufsverb├Ąnden.
10
Prozesskosten bei beruflich veranlassten Rechtsstreitigkeiten.
11
Die beruflichen Anteile an einer Rechtsschutz-oder Unfallversicherung und die berufliche Haftpflichtversicherung Fortbildungskosten.
12
Kontof├╝hrungsgeb├╝hren, Kosten f├╝r das beruflich genutzte Internet.
13
Aufwendungen f├╝r die Fahrten von der Wohnung zur Arbeit.
14
Diese Kosten sind zu addieren und ergeben dann die Werbungskosten.