Kategorien
Schul-Wissen

Wie berechnet man die Lohnsteuer?

Was man braucht: keins
Kostenpunkt: keine
Zeitaufwand: wenige Sekunden
Schwierigkeit: niedrig
1
Die Berechnung der Lohnsteuer kann ├╝ber das Internet bewerkstelligt werden. Die Seite www.abgabenrechner.de/bl2010/? erm├Âglicht die pr├Ązise Darstellung der anfallenden Lohnsteuer f├╝r das aktuelle Jahr. Auf Wunsch k├Ânnen auch ├Ąltere Jahre berechnet werden, sollte eine Nachberechnung erforderlich sein.
2
Nachdem die Seite aufgerufen wurde, muss man zahlreiche personenbezogenen Daten eintragen. Neben dem Geburtsjahr, der Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibetr├Ąge und Kirchensteuer m├╝ssen Angaben ├╝ber die Rentenversicherung get├Ątigt werden.
3
Der Jahresbruttolohn wird in ein hierf├╝r vorgesehenes Feld eingetragen, wobei Versorgungsbez├╝ge gesondert ausgewiesen werden k├Ânnen.
4
In zus├Ątzlichen Fenstern kann eingetragen werden, welche Betr├Ąge als steuerfrei vom erhaltenen Arbeitslohn abzuziehen oder hinzuzurechnen sind.
5
Sollten Fragen zu den einzelnen Punkten bestehen, wurden f├╝r diesen Zweck kurze aber pr├Ągnante Informationstexte integriert.
6
Selbige k├Ânnen mittels eines einfachen Mausklicks auf das “I”-Symbol aufgerufen werden.
7
Wenn alle Daten eingetragen wurden, k├Ânnen durch Dr├╝cken des Knopfes “Berechnen” die anfallenden Lohnkosten eingesehen werden.
8
Bei falschen Angaben oder weiteren Berechnungen kann das Feld “Zur├╝cksetzen” genutzt werden.