Kategorien
Schul-Wissen

Wie berechnet man den Nettolohn?

Was man braucht: Steuerkarte
Kostenpunkt: kostenlos
Zeitaufwand: kurz
Schwierigkeit: leicht
1
Als Erstes suchen Sie sich unter www.google.de eine Seite, bei der Sie den Nettolohn berechnen k├Ânnen.
2
Einfach Nettolohnberechnung 2010 eigeben und schon k├Ânnen Sie sich eine der Internetseiten aussuchen, zum Beispiel www.nettolohn.de
3
Nun ├Âffnen Sie diese Seite und geben Sie Ihren Bruttolohn in das erste Feld ein, dann die betriebliche Altersvorsorge (wenn Sie welche bekommen), als n├Ąchstes w├Ąhlen Sie den Abrechnungszeitraum monatlich oder j├Ąhrlich, danach das Abrechnungsjahr, den Steuerfreibetrag, die Steuerklasse.
4
Ein ja anklicken, wenn Sie Kirchensteuer zahlen, danach das Bundesland w├Ąhlen, jetzt noch eintragen, ob Sie Kinder haben, wenn ja, wieviele, und den Kinderfreibetrag laut Steuerkarte w├Ąhlen.
5
Jetzt noch Ihr Alter eingeben und ob Sie gesetzlich oder privat Kranken-, Arbeitslos- und Rentenversichert sind.
6
Als Letztes nur noch die w├Âchentlichen Arbeitsstunden und die Anzahl der Geh├Ąlter pro Jahr eintragen.
7
Nun klicken Sie auf “berechnen” und schon wird Ihnen angezeigt, wieviel Nettolohn Sie bekommen.