Kategorien
Schul-Wissen

Wie berechne ich Broteinheiten?

Was man braucht: K├╝chenwaage, N├Ąhrwertliste (bei Bedarf)
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Die Ermittlung der Broteinheiten einer Mahlzeit aus dem durchschnittlichen Kohlenhydratgehalt und dem Gewicht ist immer mit einem Fehler durch die unterschiedliche Zusammensetzung der Lebensmittel verbunden. Ein gutes Beispiel hierf├╝r ist Brot. Manche B├Ącker verwenden zur Braunf├Ąrbung ihres Brotes Zuckercouleur, dieses Brot enth├Ąlt dann mehr Kohlenhydrate und damit auch mehr Broteinheiten.
1
Zuerst ben├Âtigt man das Gewicht des Nahrungsmittels f├╝r das die Menge der Broteinheiten bestimmt werden soll. Daf├╝r eignet sich am besten eine haushalts├╝bliche K├╝chenwaage.
2
Zur Berechnung der Broteinheiten muss der durchschnittliche Kohlenhydratgehalt des Lebensmittels herausgefunden werden. Dieser findet sich auf den meisten Lebensmittelverpackungen oder in N├Ąhrwertlisten f├╝r Lebensmittel (zum Beispiel: www.lebensmittel-tabelle.de, dort ist auch direkt der BE-Gehalt mit aufgef├╝hrt).
3
Meist ist die Angabe als Gramm Kohlenhydrate in 100 g Lebensmittel angegeben (z.B.: Chips 48g KH / 100g)
4
Nun muss die Kohlenhydratmenge im Lebensmittel ermittelt werden dazu dividiert man das ermittelte Gewicht durch 100 g und multpliziert es mit der Kohlenhydratmenge in 100 g Lebensmittel (z.B.: 25g/100g*48g KH = 12g KH)
5
Die BE-Menge errechnet sich aus der Kohlenhydratmenge dividiert durch 12 g. (z.B.: 12g KH/12g = 1 BE)