Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie bekommt man ein Rohr frei – Hausmittel?

Was man braucht: kochendes Wasser, Salz oder Backpulver, Essig, Saugglocke, Kaffeesatz
Zeitaufwand: 10 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Am besten sch├╝tzen Sie die Abfl├╝sse von Waschbecken und Badewanne mit feinen Haarsieben, damit sich keine Haare im Siphon ansammeln k├Ânnen.
2
Als erste Ma├čnahme bei verstopftem Abfluss, auch in der K├╝che oder der Toilette sch├╝tten Sie einen gro├čen Topf kochendes Wasser hinein. Diese Methode ist bei Plastikrohren nicht angebracht.
3
Des Weiteren hilft eine Mischung aus Essig und Salz: Streuen Sie einen L├Âffel Salz in den verstopften Abschluss und gie├čen Sie mit Essig nach.
4
Das Salz kann ebenfalls durch Backpulver ersetzt werden. Auch hier gie├čen Sie nochmals mit kochendem Wasser nach.
5
Wenn m├Âglich benutzen Sie sofort danach die gute alte Saugglocke, damit der Essig m├Âglichst tief in das verstopfte Rohr gepumpt wird. Der ├ťberlauf muss hierbei verschlossen werden.
6
Ab und zu sollten Sie etwas Kaffeesatz in den K├╝chenabfluss geben. Lassen Sie den Kaffeesatz etwa 30 Minuten einwirken und gie├čen kochendes Wasser nach.