Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie bekommt man Bauchfett weg?

Was man braucht: Yogamatte, Trainingsbekleidung, leichte Gewichte
Zeitaufwand: Je nach Trainingsstatus des Einzelnen und dem jeweiligen Ausgangsgewicht ca. eine Woche bis sechs Monate
Schwierigkeit: Mittel
Anmerkungen: Oberste PrioritÀt bleibt die Gesundheit
1
FĂŒr eine optimale Fettverbrennung sollte man jede Art der Bewegung nutzen und ausreichend gesunde Fette wie zum Beispiel Olivenöl und NĂŒsse in den Speiseplan integrieren. Auch sollte man Hochwertige Eiweisse essen und falsche Kohlenhydrate vermeiden.
2
Auf Zucker möglichst ganz verzichten, auch nur begrenzt Fruchtzucker, also Obst zu sich nehmen. Insgesamt auf die Kalorienzufuhr achten.
3
Und zusĂ€tzlich zu ausdauernder Bewegung spezielle Übungen fĂŒr die Körpermitte in einen Trainingsplan einbeziehen, also Chrunches, Sit-ups und Seitheben.
4
Eine sehr effektive Übung ist: sich mit angewinkelten Beinen auf den RĂŒcken legen, einen Ball mit beiden HĂ€nden halten, die HĂ€nde hinter den Kopf fĂŒhren, Oberkörper leicht vom Boden heben, den Ball gegen eine Wand werfen und wieder auffangen,
5
Anschließend die HĂ€nde mit dem Ball erneut hinter den Kopf fĂŒhren und die Übung von vorne beginnen.
6
Wieder auf dem RĂŒcken liegend, die Beine senkrecht nach oben strecken, Arme auf dem Boden senkrecht zum Körper halten. Nun ein Bein bis wenige Zentimeter ĂŒber den Boden absenken, das andere Bein quer darĂŒber zur gegenĂŒberliegenden Bodenseite fĂŒhren, nicht ablegen.
7
Den RĂŒcken dabei so weit wie möglich am Boden lassen, nur der Lendenwirbelbereich geht mit. Beine wieder beide senkrecht und parallel halten und die Übung zur anderen Seite immer im Wechsel wiederholen.