Kategorien
Rezept-Ideen

Wie backt man Weihnachtsmuffins?

Was man braucht: 4 Essl├Âffel guter Orangenlik├Âr und 150 g Puderzucker f├╝r den Guss, f├╝r den Teig: 80 g Orangeat, 200 g Buttermilch, 280 g Mehl, 100 ml Orangensaft, 2 1/2 Teel├Âffel Backpulver (etwa ein P├Ąckchen), 80 ml Sonnenblumen├Âl (oder Raps), eine Prise Salz, 1 Teel├Âffel Zimt, 100 g Zucker, 1/2 Teel├Âffel Natron, 1 Ei, einige kandierte Orangenst├╝cke oder ├Ąhnliches zum Verzieren
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: Zubereitungszeit circa 15 Minuten, Backzeit etwa 25 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Zuerst das Orangeat in feine St├╝cke hacken. Anschlie├čend Zimt, Backpulver, Mehl und Natron vermengen, in eine gro├če Sch├╝ssel sieben und mit dem Orangeat und einer Prise Salz vermengen.
2
In einer seperaten Sch├╝ssel das Ei mit dem Zucker schaumig aufschlagen, das ├ľl, die Buttermilch und den Orangensaft dazu geben und alles mit dem Mixer gr├╝ndlich vermengen.
3
Die Mehlmischung zu den feuchten Zutaten geben, alles zu einem glatten Teig verr├╝hren.
4
Jetzt kann der Teig etwa 3/4 hoch in die Muffinf├Ârmchen gegeben werden, im vorgeheizten Ofen bei 180 ┬░C etwa 25 Minuten backen.
5
Den Guss zubereiten: den Puderzucker in eine kleine Sch├╝ssel sieben und mit dem Orangenlik├Âr zu einer streichf├Ąhigen Masse verarbeiten, gegebenenfalls muss mehr Puderzucker beigegeben werden. Die Muffins mit dem Zuckerguss ├╝berziehen und ein St├╝ck kandierte Orange obenauf setzen.