Kategorien
Rezept-Ideen

Wie backt man Schokoladen Muffins – Rezept?

Was man braucht: 80 g Zartbitterschokolade, 3 Esslöffel Butter, 2 Eier, 200 g Mehl, eine Prise Salz, 100 g Zucker, 1/2 Teelöffel Natron, 2 Esslöffel Kakao, 1 PĂ€ckchen Vanillezucker, 150 ml Milch, 2 Teelöffel Backpulver, fĂŒr den Guss: 150 g KuvertĂŒre
Kostenpunkt: variiert je nach QualitÀt der verwendten Zutaten
Zeitaufwand: circa 15 Minuten Zubereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Die Schokolade klein hacken.
2
Die Butter in einem kleinen Topf unter RĂŒhren verflĂŒssigen und zusammen mit den Eieren und der Milch grĂŒndlich verquirlen.
3
Das Backpulver, das Kakaopulver und das Natron unter das Mehl mengen und die Mischung in eine seperate SchĂŒssel sieben. Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz dazu geben.
4
Jetzt können die trockenen und die feuchten Zutaten mit dem HandrĂŒhrgerĂ€t vermischt werden. Zu allerletzt wird die gehackte Schokolade untergehoben.
5
Den Teig gleichmĂ€ĂŸig auf die Muffin-Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C circa 20 bis 25 Minuten backen.
6
FĂŒr den Guss: die KuvertĂŒre zerkleinern und in einem Topf ĂŒber einem heißen Wasserbad unter stĂ€ndigem RĂŒhren verflĂŒssigen. Die Muffins mit der flĂŒssigen KuvertĂŒre ĂŒberziehen und ausĂŒhlen lassen.