Kategorien
Rezept-Ideen

Wie backt man Espresso Muffins?

Was man braucht: 2 P├Ąckchen Espressopulver (instant Espresso), 250 g Mehl, 1 Ei, 1 Essl├Âffel Kakaopulver, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 100 g Frischk├Ąse, 2 1/2 Teel├Âffel backpulver, 80 ml geschmacksneutrales ├ľl (zum Beispiel Sonnenblumen├Âl), 125 g Rohrzucker, eine Prise Salz, 300 g Buttermilch, f├╝r die Dekoration: 200 g Kuvert├╝re, einige Schokoladen-Espressobohnen
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 15 Minuten plus 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Den Zucker mit dem Vanillezucker in eine gro├če Sch├╝ssel geben und mit dem Ei gr├╝ndlcih aufschlagen. Nach und nach das ├ľl und die Buttermilch dazu geben, zum Schluss den Frischk├Ąse untermengen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten.
2
Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron un dem Kakaopulver vermischen und in eine seperate Sch├╝ssel sieben. Das Espressopulver und das Salz unterr├╝hren.
3
Nun k├Ânnen die trockenen und die feuchten Zutaten vermengt werden, am besten mit einem Kochl├Âffel oder ├Ąhnlichem.
4
Den Teig gleichm├Ą├čig auf die Muffin-F├Ârmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ┬░C etwa 20 Minuten backen.
5
Tipp: um die Muffins zu verfeinern kann man sie noch mit einem Guss aus Schokolade ├╝berziehen. Hierf├╝r ben├Âtigt man etwa 150-200g Kuvert├╝re sowie einige Schokoladen-Espressobohnen. Die Kuvert├╝re zerkleinern und in einem Topf ├╝ber einem hei├čen Wasserbad unter st├Ąndigem R├╝hren verfl├╝ssigen. Die Muffins mit der fl├╝ssigen Kuvert├╝re ├╝berziehen, eine Schokoladen-Espressobohne obenauf setzen und aus├╝hlen lassen.