Kategorien
Rezept-Ideen

Wie backe ich Kuchen?

Was man braucht: 3 Eier, 120 g zimmerwarme Butter, 125 ml Milch, 1 Teel├Âffel Vanilleextrakt, 1/4 Teel├Âffel Natron, 220 g Zucker, 1/2 Teel├Âffel Backpulver, 200 g Mehl
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten plus eine Stunde Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Eine der leichtesten Arten, einen Kuchen zu backen ist es, einen einfachn R├╝hrteig herzustellen bei dem alle Zutaten zusammen vermischt werden. Anschlie├čend wird der Teig dann in eine gefettete Springform gef├╝llt, eine Kuchenbackform die einen abnhembaren Rand hat, und daraufhin im Ofen solange gebacken, bis der Teig nicht mehr fl├╝ssig ist.
2
Die Grundzutaten der meisten Kuchen sind Mehl, Backpulver, Eier, Zucker, Fett, Fl├╝ssigkeit. Dazu kommen dann verschiedene Aromen wie zum Beispiel Vanille, Schokolade oder N├╝sse, die jedem Kuchen einen einzigartigen Geschmack verleihen.
3
Bevor man mit dem Backen eines Kuchens beginnt heizt man den Backofen vor, in diesem Fall auf 150┬░C. So kann der Ofen w├Ąhrend der Vorbereitung des Teiges die zum Backen ben├Âtigte Temperatur erreichen.
4
Bei diesem einfachen R├╝hrkuchen werden einfach alle Zutaten zusammen in eine gro├če Sch├╝ssel gegeben.
5
Eventuell kann man Mehl, Backpulver und Natron vorher sieben, es kommt darauf an ob Klumpen vorhanden sind.
6
Die Butter sollte man in kleinere St├╝cke schneiden, sie sollte sehr weich sein.
7
Alle Zutaten werden nun mit dem Handr├╝hrger├Ąt gut vermischt bis ein geschmeidiger, glatter Teig entstanden ist.
8
Nun muss man den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
9
Der Rand der Form wird mit Butter gr├╝ndlich eingefettet, man sollte hier auch auf den ├ťbergang vom Rand zum Boden achten.
10
Der Teig kann jetzt in die Form gegossen werden, mit einem Gummil├Âffel kann man eventuell noch einmal ├╝ber die Oberfl├Ąche streichen um sie zu gl├Ątten.
11
Der Kuchen wird nun auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen f├╝r circa 60 Minuten gebacken.
12
Mit einer Stricknnadel kann man testen, ob der Kuchen schon fertig ist. Die Nadel in den Kuchen stechen und wieder hinausziehen, h├Ąngt noch eine cremige Masse an der Nadel muss der Kuchen noch etwas l├Ąnger backen. Bleibt kein Teig an der Nadel h├Ąngen, ist der Kuchen durchgebacken.
13
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form ausk├╝hlen lassen.
14
Je nach Geschmack kann man den Kuchen nun noch mit einer Glasur ├╝berziehen, die einfachsten sind Schokoladenglasur (Schokolade ├╝ber dem hei├čen Wasserbad schmelzen und ├╝ber den Kuchen geben) und Zuckerguss (Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer glatten Masse vermixen und ├╝ber den Kuchen gie├čen).