Kategorien
Uni-Wissen

Was und wo kann man in Karlsruhe studieren?

1
Karlsruhe ist eine Gro├čstadt in S├╝dwestdeutschland und in der N├Ąhe der franz├Âsischen Grenze gelegen. Als Hochschul- und Bildungsstandort ist die Stadt vor allem f├╝r das Karlsruher Institut f├╝r Technologie (KIT), der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirschaft sowie der P├Ądagogischen Hochschule Karlsruhe bekannt.
2
Das Karlsruher Institut f├╝r Technologie ist aus dem Zusammenschluss der Universit├Ąt Karlsruhe und dem Forschungszentrum Karlsruhe im Jahr 2009 hervorgegangen. Das KIT tr├Ągt den Titel Eliteuniversit├Ąt und genie├čt vor allem ein hohes Ansehen in den Studienf├Ąchern Maschinenbau, Elektrotechnik, Physik, Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen sowie Informatik.
3
Insgesamt studieren regelm├Ą├čig etwa 19.000 Studenten an dem KIT, aufgeteilt auf 11 Fachbereiche (Mathematik, Physik, Chemie und Biowissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften, Architektur, Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, Maschinenbau, Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Elektrotechnik) sowie 146 Institute. Aktuelle Informationen zu den einzelnen Studieng├Ąngen k├Ânnen auf den Internetseiten des KIT (Link: www.kit.edu) abgerufen werden.
4
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist eine Fachhochschule mit derzeit etwa 6.500 Studierenden in 6 Fakult├Ąten (Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Geomatik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau und Mechatronik, Wirtschaftswissenschaften). Insgesamt stehen ├╝ber 35 Studieng├Ąnge mit den Abschlussformen Bachelor oder Master zur Auswahl. Eine ├ťbersicht der Studieng├Ąnge ist auf den Hochschulseiten zu finden (Link: www.hs-karlsruhe.de).
5
Die Studieng├Ąnge an der Hochschule Karlsruhe sind sehr praxisorientiert ausgerichtet und beinhalten Praxissemester und weitere praktische Phasen, in denen die Studierenden in Unternehmen erste Berufserfahrungen sammeln sowie Kontakte kn├╝pfen k├Ânnen. Vor allem den Bereichen Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik bescheinigt die Wirtschaft ein hohes Ma├č an professioneller Berufs- und Karrierevorbereitung. Die Hochschule als solche, genie├čt in Deutschland einen sehr guten Ruf und bekommt in diversen Rankings regelm├Ą├čig Spitzenpl├Ątze (Vergleiche zwischen Fachhochschulen bzw. Universities of Applied Sciences).
6
Weitere Hochschulen in Karlsruhe sind die P├Ądagogische Hochschule Karlsruhe (www.ph-karlsruhe.de), die Staatliche Akademie der Bildenden K├╝nste Karlsruhe (www.kunstakademie-karlsruhe.de), die Hochschule f├╝r Musik Karlsruhe (www.hfm-karlsruhe.de) sowie die Staatliche Hochschule f├╝r Gestaltung Karlsruhe (www.hfg-karlsruhe.de).