Kategorien
Uni-Wissen

Was und wo kann man in Graz studieren?

1
Die Stadt Graz liegt in ├ľsterreich und ist mit circa 300.000 Einwohnern nicht nur die Landeshauptstadt, sondern auch die gr├Â├čte Stadt des Bundeslandes Steiermark. Sie ist aufgrund ihrer 4 Universit├Ąten, 2 p├Ądagogischen Hochschulen und 2 Fachhochschulen als Hochschul- und Bildungsstandort auch weit ├╝ber die Nationalgrenzen hinaus bekannt und vor allem auch bei deutschen Studenten sehr beliebt. Insgesamt studieren an den Grazer Hochschulen ├╝ber 50.000 Menschen, damit machen sie etwa ein Sechstel der Bev├Âlkerung aus und pr├Ągen das Bild der Stadt erheblich.
2
Die gr├Â├čte und bedeutendste Grazer Hochschule ist die Karl-Franzens-Universit├Ąt mit circa 30.000 eingeschrieben Studenten. Die Universit├Ąt teilt sich auf in folgende Fachbereiche (Fakult├Ąten): Rechtswissenschaften, Geisteswissenschaften, Regional-, Umwelt- und Bildungswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften sowie Katholische Theologie. Informationen zu den in den Fachbereichen angebotenen Studieng├Ąngen sind auf der Hochschulseite www.uni-graz.at) abrufbar.
3
Die zweitgr├Â├čte Hochschule der Stadt ist die Technische Universit├Ąt Graz. Hier werden etwa 11.500 Studenten in ├╝berwiegend technisch-naturwissenschaftlichen F├Ąchern ausgebildet. Sie besteht aus folgenden Fakult├Ąten: Technische Physik und Technische Mathematik, Biotechnologie, Verfahrenstechnik, Informatik, Bauingenieurwissenschaften, Architektur sowie Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften. Eine ├ťbersicht der angebotenen Studienf├Ącher ist auf den Hochschulseiten im Internet einsehbar (Link: www.tugraz.at).
4
Seit dem Jahr 2004 eigenst├Ąndig ist die Medizinische Universit├Ąt Graz, an der 4.000 Studenten in medizinischen Studienf├Ąchern ausgebildet werden. Neben den beiden Diplomstudieng├Ąngen Human- und Zahnmedizin werden noch das Bachelorstudienfach Pflegewissenschaft sowie der Masterstudiengang Pflege- und Gesundheitswissenschaft angeboten. Informationen zu Studienbedingungen und Bewerbungsformalien sind auf den Hochschulseiten unter www.medunigraz.at aufgef├╝hrt.
5
Die kleinste staatliche Universit├Ąt der Stadt ist die Universit├Ąt f├╝r Musik und darstellende Kunst Graz. Etwa 2.300 Studierende teilen sich auf die angebotenen Studienf├Ącher Jazz, Gesang, Komposition & Musiktheorie, B├╝hnengestaltung, Elektrotechnik-Toningenieur sowie Musikologie auf. Details zu den Studieng├Ąngen werden im Internet unter www.kug.ac.at bereitgestellt.
6
Die gr├Â├čere der beiden ├Ârtlichen Fachhochschulen ist die FH Johanneum mit 3.500 Studenten. Sie bietet aktuell 39 vorwiegend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudieng├Ąnge in den Fachbereichen Leben und Umwelt, Bauen, Informationstechnologie, Internationale Wirtschaft, Design und Gesundheitswissenschaften an. Informationen zum Studienablauf und Zulassungsvoraussetzungen sind immer aktuell im Internet unter www.fh-johanneum.at abrufbar.
7
Die zweite Fachhochschule, die FH Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft ist eine auf bestimmte Studienf├Ącher der Wirtschaft spezialisierte staatliche Hochschule, an der insgesamt 11 Studieng├Ąnge angeboten werden, unter anderem Marketing & Sales, Rechnungswesen, Controlling, Wirtschaftsinformatik und Innovationsmanagement. Als Abschl├╝sse stehen Bachelor und Master zur Auswahl (Link zur Hochschule: www.campus02.at).
8
Weitere staatliche Hochschulen in der Stadt sind die Kirchliche P├Ądagogische Hochschule Graz (www.kphgraz.at) sowie die P├Ądagogische Hochschule des Bundes in der Steiermark (www.phst.at).