Kategorien
Uni-Wissen

Was und wo kann ich in ThĂŒringen studieren?

1
Der Freistaat ThĂŒringen liegt in der Mitte Deutschlands und gehört zu den östlichen BundeslĂ€ndern. Die grĂ¶ĂŸten StĂ€dte sind Erfurt (Landeshauptstadt), Jena, Gera und Weimar, die alle auch Hochschulstandorte sind.
2
Einzige VolluniversitĂ€t ThĂŒringens ist die Friedrich-Schiller-UniversitĂ€t Jena. An insgesamt zehn FakultĂ€ten können StudiengĂ€nge aus den Bereichen Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaft, Ingenieurwissenschaften, Medizin, Jura sowie Naturwissenschaften und Theologie absolviert werden. Derzeit beherbergt die UniversitĂ€t ca. 20.000 Studierende. Eine genaue Übersicht der angebotenen StudiengĂ€nge sowie der jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen befindet sich auf der hochschuleigenen Internetseite unter www.uni-jena.de.
3
Die UniversitĂ€t Erfurt (www.uni-erfurt.de), im Jahr 1994 wieder neu gegrĂŒndet, beherbergt derzeit circa 5.500 Studenten und gliedert sich auf in vier FakultĂ€ten mit vorwiegend geisteswissenschaftlichem Profil (Staatswissenschaften, Philosophie, Erziehungswissenschaften, Theologie (kath.)). Bekanntester und grĂ¶ĂŸter Studiengang ist das Grundschullehramt, gefolgt von Erziehungswissenschaften.
4
Einzige technische UniversitĂ€t ist die TU-Ilmenau (www-tu-ilmenau.de). Das Studienangebot umfasst die typisch technischen StudiengĂ€nge aus den Fachbereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Medien, Wirtschaft und Technik. Mit aktuell 6.500 Studenten ist die TU-Ilmenau die zweitgrĂ¶ĂŸte UniversitĂ€t in ThĂŒringen.
5
Die Bauhaus-UniversitĂ€t Weimar (www.uni-weimar.de) ist vor allem auf technische und kreative Bereiche spezialisiert. Mit etwa 4.000 Studenten ist sie die viertgrĂ¶ĂŸte UniversitĂ€t des Freistaates. Die vier ansĂ€ssigen FakultĂ€ten sind Architektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien. DarĂŒber hinaus verfĂŒgt die UniversitĂ€t ĂŒber eine ĂŒberregional bekannte und umfangreiche Bibliothek.
6
DarĂŒber hinaus befinden sich in ThĂŒringen noch vier Fachhochschulstandorte in Nordhausen (www.fh-nordhausen.de; Spezialisierung: Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften), Jena (www.fh-jena.de; Spezialisierung: Maschinenbau und Elektrotechnik), Erfurt (ww.fh-erfurt.de; Spezialisierung: Verkehrswesen, Architektur und Sozialwesen) und Schmalkalden (www.fh-schmalkalden.de; Spezialisierung: Maschinenbau, Informatik und Wirtschaftswissenschaften).
7
Eine Besonderheit stellt die Hochschule fĂŒr Musik Franz Liszt (www.hfm-weimar.de) in Weimar dar. An der staatlichen UniversitĂ€t können kĂŒnstlerisch-musikalisch orientierte Gebiete wie Schulmusik, Musikwissenschaft oder Komposition studiert werden.
8
Eine Übersicht aller StudiengĂ€nge, die in ThĂŒringen studiert werden können, ist unter folgendem Link ersichtlich: www.studieren-im-netz.org/studienor…