Kategorien
Uni-Wissen

Was und wo kann ich in Japan studieren?

1
Das Hochschulsystem in Japan unterscheidet sich nicht wesentlich von dem in Deutschland. Es gibt Universit├Ąten und Kurzuniversit├Ąten, wobei Letztere in etwa den deutschen Fachhochschulen entsprechen, praxisnaher ausgerichtet sind und viele Studienf├Ącher speziell f├╝r Frauen anbieten. Auch die Art der Abschl├╝sse (Bachelor und Master) sowie Studiendauer (3 bis 5 Jahre) und Aufteilung des Studiums (Grund- und Hauptstudium) ist in etwa gleich.
2
Der gr├Â├čte Teil der Studieng├Ąnge in Japan wird in Landessprache gehalten, weshalb es unerl├Ąsslich ist, diese zu beherrschen, um dem Unterricht folgen zu k├Ânnen. Japanische Hochschulen setzen daher f├╝r ausl├Ąndische Bewerber eine Sprachpr├╝fung voraus (z. B. den anerkannten JLPT; Japanese Language Proficiency Test).
3
Das Studienangebot der japanischen Hochschulen ist ├Ąu├čerst umfassend und entspricht dem anderer gro├čer Hochschulnationen (USA, Gro├čbritannien, Deutschland, etc.). Die klassischen Studiengebiete Geisteswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwesen, Wirtschaftswissenschaften, Technik, Ingenieurswesen und Informatik sind vollends und mehrfach vertreten.
4
Die Studienm├Âglichkeiten sind entweder ein Gaststudium/Auslandssemester oder ein Vollstudium. F├╝r die Einreise wird in jedem Fall ein Visum ben├Âtigt, f├╝r Aufenthalte l├Ąnger als drei Monate ein Ausl├Ąnderpersonalausweis. Um an einer japanischen Hochschule zugelassen zu werden, ist die allgemeine Hochschulreife (f├╝r deutsche Bewerber) notwendig. Dar├╝ber hinaus ist eine Aufnahmepr├╝fung zu bestehen. Das Studium beginnt in Japan anders als in Deutschland immer zum Sommersemester im April.
5
Insgesamt befinden sich in Japan mehr als 1.200 Bildungseinrichtungen, darunter 98 staatliche Universit├Ąten, von denen die ehemals kaiserlichen Hochschulen Tokio, Kyoto, Osaka, Sapporo, Sendai, Fukuoka und Nagoya den besten Ruf haben. Bildungsmittelpunkt ist die Hauptstadt Tokio mit alleine ├╝ber einem Dutzend Hochschuleinrichtungen, darunter die Universit├Ąt Tokio, die ├Ąlteste Universit├Ąt Japans.
6
Eine Datenbank der japanischen Hochschulen ist unter folgender Internetadresse abgelegt www.jasso.go.jp (japanisch, englisch). Dort findet sich auch eine ├ťbersicht, der an den jeweiligen Hochschulen angebotenen Studienf├Ącher.
7
Weitere n├╝tzliche Informationen k├Ânnen im Internet auf den Webseiten www.studieren-in-japan.de und www.college-contact.com/wissen/stud… abgerufen werden.