Kategorien
Uni-Wissen

Was und wo kann ich in Amsterdam studieren?

1
Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande und gleichzeitig mit ca. 800.000 Einwohnern auch die bev├Âlkerungsreichste Stadt des westeurop├Ąischen Staates. Als Hochschul- und Bildungsstandort ist Amsterdam vor allem wegen seiner zwei gro├čen Universit├Ąten bekannt, der Vrije Universiteit (VU) und der Universiteit van Amsterdam (UvA).
2
Die VU wurde im sp├Ąten 19. Jahrhundert gegr├╝ndet und beherbergt heute etwa 18.000 eingeschriebene Studenten. Sie bietet Studienf├Ącher aus den folgenden Fakult├Ąten (Fachbereichen) an: Bewegungswissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Erd- und Lebenswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und P├Ądagogik, Sozialwissenschaften, Theologie, Kunstwissenschaften, Philosophie sowie ├╝ber das an die Universit├Ąt angeschlossene Universit├Ątsklinikum die Fachgebiete Medizin und Zahnheilkunde.
3
F├╝r das Studium an der VU sind f├╝r deutsche Bewerber die Zulassungs- und Bewerbungsvoraussetzungen gleichwertig zur Bewerbung an einer deutschen staatlichen Universit├Ąt. Dies bedeutet eine Zulassung ist nur mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur) m├Âglich. Dar├╝ber hinaus bestehen Quotenregelungen f├╝r ausl├Ąndische Bewerber, was zusammen mit weiteren zu beachtenden Formalien auf der Internetseite der Hochschule (link: www.vu.nl) eingesehen werden kann (niederl├Ąndisch und englisch).
4
Die zweite und gr├Â├čere der beiden Universit├Ąten, die UvA, bildet etwa 30.500 Studenten aus und ist die renommierteste Universit├Ąt der Niederlande und eine der angesehensten in Europa. Vor allem die Bereiche Wirtschafts- und Sozialwissenschaften schneiden dabei weit ├╝ber dem Durchschnitt ab.
5
Die UvA verf├╝gt ├╝ber die Fachbereiche Geisteswissenschaften, Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Dar├╝ber hinaus ist an die UvA, ebenso wie an die VU, ein Universit├Ątsklinikum angeschlossen, in dem die Fachbereiche Medizin und Zahnmedizin untergebracht sind.
6
Aufgrund des hohen Bekanntheitsgrades national und international, sind die Studienpl├Ątze gerade bei ausl├Ąndischen Studenten sehr begehrt. Die Universit├Ąt begegnet der hohen Anzahl an Bewerbern mit Quotenregelungen und Auswahlverfahren. Informationen dazu und zum allgemeinen Bewerbungsverfahren k├Ânnen auf den Hochschulseiten im Internet eingesehen werden (Link: www.uva.nl; nur niederl├Ąndisch).
7
Zu beachten ist, dass das Studium an niederl├Ąndischen Universit├Ąten f├╝r ausl├Ąndische Studenten nur nach erfolgreicher Absolvierung eines Sprachtests m├Âglich ist.