Kategorien
Uni-Wissen

Was und wie kann ich in China studieren?

1
China ist das bev├Âlkerungsreichste Land der Erde, aufstrebende Wirtschaftsmacht und beherrschen im ostasiatischen Raum. Daher wundert es nicht, dass auch das Studienangebot f├╝r ausl├Ąndische Studierende steigt und im Gegenzug auch das Interesse in China direkt Kultur und Gesellschaft zu studieren. Bildungsmetropolen sind die gro├čen St├Ądte Peking, Schanghai und mit leichten Abstrichen auch Hongkong. Dar├╝ber hinaus gibt es unz├Ąhlige weitere Hochschulen in den vielen Metropolen, die sich vor allem im Osten des Landes befinden.
2
Um in China ein Studium aufnehmen zu k├Ânnen, sind jedoch einige H├╝rden zu ├╝berwinden und diverse Formalit├Ąten zu beachten. Mit der Planung des Studiums und des entsprechenden Aufenthaltes sollte etwa eineinhalb Jahre vor dem Studium begonnen werden. Um einen Studienplatz kann man sich entweder selbst k├╝mmern, indem man alles Notwendige mit der Wunschuniversit├Ąt kl├Ąrt (in englischer oder chinesischer Sprache) oder man wendet sich direkt an den Deutschen Akademischen Austauschdienst (www.daad.de).
3
Zus├Ątzlich werden f├╝r den Aufenthalt in China ein Visum (min. 2 Monate vorher beantragen) sowie eine Auslandskrankenversicherung ben├Âtigt. Die Lebenshaltungskosten und Unterbringung ist auch eigenst├Ąndig zu regeln und zu beachten, dass diese in den gro├čen St├Ądten nicht ├╝beraus von denen in Westeuropa abweichen.
4
Die Unterrichtssprache an chinesischen Universit├Ąten ist in der Regel die Landessprache. Um den Vorlesungen folgen zu k├Ânnen, ist es also unerl├Ąsslich, schon im Vorfeld die schwierige Sprache und die Schrift zu erlernen.
5
Das Studienangebot der chinesischen Universit├Ąten umfasst allein ob ihrer schieren Masse von ├╝ber 2.200 Hochschulen das gesamte Repertoire an M├Âglichkeiten. Bekannteste und renommierteste Hochschule des Landes ist die Peking-Universit├Ąt (www.pku.edu.cn), die sich zusammen mit ├╝ber 60 Hochschulen im Haidan Distrikt der chinesischen Hauptstadt befindet und damit den Bildungsmittelpunkt des Landes darstellt.
6
Auch in der boomenden Metropole Schanghai gibt es mehrere Universit├Ąten, darunter die sehr bekannte Fudan-Universit├Ąt (www.fudan.edu.cn), die nicht nur eine der ├Ąltesten, sondern ebenfalls eine der f├╝hrenden Hochschulen des Landes ist.
7
Einige Universit├Ąten haben spezielle Studienprogramme f├╝r ausl├Ąndische Studierende aufgelegt, die diesen den Einstieg in das Land und die f├╝r sie fremde Kultur erleichtern sollen. Neben einer guten Orientierung, auch in englischer Sprache, werden auch einige Kurse auf Englisch angeboten. Eine Liste dieser Universit├Ąten ist unter folgendem Link aufgef├╝hrt: http://www.chinaseite.de/studium-ch….
8
Weitere Informationen rund um das Studium in China und spezielle Tipps f├╝r ausl├Ąndische Studierende sind auf der Internetseite www.studieren-in-china.de zusammengetragen.