Kategorien
Top Anleitungen

Was sind gute Tipps f├╝r das erste Mal – f├╝r Sie

Anmerkungen: F├╝r viele M├Ądchen ist der erste Geschlechtsverkehr ein sehr heikles Thema, da hohe Erwartungen, Angst und Unsicherheit zugleich auftauchen. M├Ądchen k├Ânnen sich aber beruhigen, indem sie etwas ├╝ber das erste Mal erfahren und so erahnen k├Ânnen, was auf sie zukommt.
1
Man sollte keine Angst davor haben, etwas falsch zu machen. Denn beim Geschlechtsverkehr gibt es kein Richtig oder Falsch. Es ist wichtig, dass man sich sicher ist und sich nicht verstellt.
2
Nervosit├Ąt ist normal, sollte aber nicht in Panik ausarten. Wer zu gro├če Angst hat, ist noch nicht breit und sollte sich getrost einfach noch etwas Zeit geben, um die Entscheidung zu ├╝berdenken.
3
Bevor es zum ersten Mal kommt, sollten erste Erfahrungen mit Petting gemacht werden. Es muss ja nicht gleich zum Geschlechtsverkehr kommen. N├Ąhe f├╝reinander sp├╝ren geht auch gut durch Ber├╝hrungen und K├╝sse.
4
M├Ądchen, die ihren K├Ârper gut kennen und Lust haben herauszufinden, was sie m├Âgen, haben meinst weniger Furcht vor dem ersten Mal.
5
Daher ist es nicht verkehrt, sich selbst zu befriedigen. Zu lernen, wie der K├Ârper auf Ber├╝hrungen reagiert und vor allem zu erfahren wie es ist, sich fallen zu lassen.
6
Vor Schmerzen beim ersten Mal haben viele M├Ądchen gro├če Angst. Wer vollkommen entspannt an die Sache herangehen kann und sich nicht verkrampft, wird im schlimmsten Falle nur ein kleines Ziepen versp├╝ren.
7
Sex schmerzt nur dann, wenn man unentspannt ist und zu viel dar├╝ber gr├╝belt, ob es weh tun k├Ânnte.
8
Auch beim ersten Mal muss verh├╝tete werden. Ob Pille oder Kondom oder doppelt spielt nicht so eine gro├če Rolle, wichtig ist aber das beide daran denken und sich ihrer Verantwortung bewusst sind.
9
Wer sich Gedanken ├╝ber die Sexstellung beim ersten Mal macht, sollte sich am besten zwischen der Missionars- oder der Reiterstellung entscheiden.
10
Das wichtigste beim ersten Mal ist aber, auf sein Bauchgef├╝hl zu h├Âren, sich sicher zu sein, es wirklich zu wollen. Wer es nur hinter sich bringen m├Âchte, wird auf alle F├Ąlle kein sch├Ânes Erlebnis haben.