Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was sind gute Hausmittel gegen Verstopfungen?

Anmerkungen: Um bei Verstopfung schnell Selbsthilfe leisten zu k├Ânnen, ist es wichtig ein paar Tricks und Lebensmittel zu kennen, welche die T├Ątigkeit des Darms anregen.
1
Bei einer leichten Verstopfung reicht es meist aus, einige Ma├čnahmen zu treffen, welche sich leicht in den Alltag integrieren lassen.
2
Dazu z├Ąhlen unter anderem eine ballaststoffreiche Ern├Ąhrung sowie viel und vor allem regelm├Ą├čige Bewegung.
3
Des Weiteren ist es wichtig, sich f├╝r einen Toilettengang ausreichend Zeit zu nehmen, anstatt den Stuhl zu unterdr├╝cken.
4
Stopfende Lebensmittel sollten vermieden werden. Besser ist es hin und wieder eine Buttermilch und mindestens 2 Liter Wasser t├Ąglich zu trinken.
5
Keine Panik wenn es zwei Tage mit dem Stuhlgang nicht klappen sollte. Vor allem Frauen sind daf├╝r bekannt, nicht t├Ąglich auf Toilette zu k├Ânnen.
6
Um den Darm anzuregen sollte morgens auf leeren Magen ein Glas lauwarmes Wasser oder ein Glas Apfelsaft getrunken werden.
7
Es hilft auch den Unterbauch kreisf├Ârmig zu massieren oder sich f├╝r eine Weile eine W├Ąrmflasche auf den Darmbereich des Bauchens zu legen.
8
Des Weiteren hilft der t├Ągliche Verzehr von getrockneten Pflaumen, Ballaststoffen und Milchprodukten wie Joghurt und Buttermilch, um den Darm in die G├Ąnge zu bringen.
9
Auch ein Glas Sauerkrautsaft kann den Stuhlgang beg├╝nstigen. Bei Menschen die selten, wenig oder nie Kaffee konsumieren, kann ein starker Bohnenkaffee ebenfalls Wunder wirken.
10
Wer morgens mit einem zuckerfreien M├╝sli mit frischen Obst, Jogurt und Leinsamen startet, sollte mit dem Stuhlgang keine Probleme haben.