Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was sind gute Hausmittel gegen Gerstenkorn?

Was man braucht: Augentrosttee, Heilerde, Salbeitee oder SalbeiblÀtter
Kostenpunkt: Tee etwa 1,50 bis 2 Euro, Heilerde ab 1,50 Euro
Zeitaufwand: 10 bis 20 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Bereiten Sie eine Tasse Augentrosttee zu. VerrĂŒhren Sie einen Esslöffel Heilerde mit etwas Tee zu einem Brei und tragen diesen auf das Gerstenkorn auf. Sie dĂŒrfen die Behandlung alle 2 Stunden wiederholen, falls nötig.
2
Kochen Sie zwei Handvoll SalbeiblĂŒten und BlĂ€tter mit einem halben Liter Wasser zu einer Infusion. Lassen Sie den Tee etwas abkĂŒhlen und waschen Sie das betroffene Auge mit dem Gerstenkorn damit grĂŒndlich aus. Bewahren Sie den Salbeitee im KĂŒhlschrank auf und wiederholen Sie alle halbe Stunde die Behandlung.
3
Öffnen Sie das Gerstenkorn nicht mit den FingernĂ€geln.
4
Achten Sie in Zukunft auf ausreichende Vitamin C Zufuhr, um die AbwehrkrÀfte zu stÀrken.