Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was kann man gegen trockene Lippen tun?

Anmerkungen: Die Lippenhaut ist im Verh├Ąltnis zur ├╝brigen Gesichtshaut sehr d├╝nn und empfindlich. Trockene, spr├Âde Lippen k├Ânnen unangenehm spannen und schmerzen, es kann zu Rissen und blutigen Verletzungen kommen. Oft sind ├Ąu├čere Einfl├╝sse wie K├Ąlte und Frost die Ursachen, durch Heizungsluft und Klimaanlagen trocknen die Lippen aus. Auch Mangelern├Ąhrung und unzureichende Fl├╝ssigkeitsaufnahme f├╝hren zu trockenen Lippen. Durch gezielte Pflegema├čnahmen kann man die Haut der Lippen geschmeidig halten und Trockenheit vorbeugen.
1
Zur regelm├Ą├čigen Pflege eignen sich einfache Hausmittel und Kosmetika, nach Belieben kann man Melkfett, Vaseline, etwas Oliven├Âl oder Ringelblumensalbe verwenden.
2
Bei sehr starker Trockenheit verwendet man eine fetthaltige Creme aus der Apotheke, bei krankheitsbedingter Trockenheit wird eine medizinische Salbe eingesetzt.
3
Einmal w├Âchentlich g├Ânnt man der Lippenhaut eine Honigkur. Der Honig wird gro├čz├╝gig auf die Lippen verteilt und einmassiert, man l├Ąsst ihn etwa zehn bis f├╝nfzehn Minuten einwirken.
4
Zur Dehnung der Lippenhaut macht man jeden Morgen eine kurze Gymnastik. Abwechselnd ein breites L├Ącheln und einen Kussmund formen und diese Bewegungen einige Male wiederholen. Die Elastizit├Ąt der Lippen wird durch die Dehnung bewahrt.