Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was hilft gegen Schuppenflechte Kopfhaut – Hausmittel?

Was man braucht: Mandel├Âl, Lavendel├Âl, Nachtkerzen├Âl, Sesam├Âl, Johanniskraut-├ľl, Ringelblumen├Âl, Eichenrinde oder Johanniskraut, Eisw├╝rfel
Kostenpunkt: ├ľl ab 2,50 Euro
Zeitaufwand: 10 bis 15 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Eine permanente Verbesserung des Hautbildes wird durch die t├Ągliche Einnahme eines Teel├Âffel Borretsch├Âls erzielt. Zus├Ątzlich d├╝rfen Sie auch noch Nachtkerzen├Âl einnehmen.
2
Sch├╝be k├Ânnen Sie durch folgende ├ľlmischung lindern: Mischen Sie 50ml Mandel├Âl mit 50ml Lavendel├Âl und reiben Sie die betroffenen Stellen zweimal t├Ąglich damit ein.
3
Als t├Ągliches Pflege├Âl eignen sich folgende Mischungen: 100ml Sesam├Âl oder 100ml Johanniskraut plus 100ml Ringelblumen├Âl.
4
Wenn der Juckreiz allzu sehr plagt, helfen Eichenrinden- oder Johannis-Kraut-Auflagen: Bereiten Sie einen starken Tee aus 2 Handvoll Bl├╝ten oder Rinde auf einen Liter kochendes Wasser.
5
Lassen Sie den Tee 10 ziehen und seihen ihn ab. Tr├Ąnken Sie ein fusselfreies Baumwoll- oder Leintuch darin und legen dieses auf die Haut.
6
Sollten Sie bei Juckreizanf├Ąllen keine der beschriebenen Kr├Ąuter zur Hand haben, f├╝llen Sie einen Plastikbeutel mit zerkleinerten Eisw├╝rfeln und legen diesen direkt auf die Kopfhaut.