Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was hilft gegen Augenringe – Hausmittel?

Was man braucht: 2 Teebeutel (Schwarztee), 2 L├Âffel (Teel├Âffel oder Suppenl├Âffel), Gefrierfach, 2 Eisw├╝rfel, 2 Gurkenscheiben
Kostenpunkt: weniger als 1 Euro
Zeitaufwand: 15 bis 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Au├čer Pflege zus├Ątzlicher Relax-Effekt
1
Augenringe k├Ânnen viele Ursachen haben: Stress, zu wenig Schlaf oder einfach nur d├╝nne Haut unterhalb der Augen.
2
Anstatt viel Geld f├╝r s├╝ndhaft teure Cremes auszugeben, sollten Sie lieber zu bew├Ąhrten Hausmittelchen greifen.
3
Die schnellste M├Âglichkeit zur Abhilfe sind Teebeutel. Kochen Sie zwei Beutel schwarzen Tee in hei├čem Wasser und lassen sie etwa 5 Minuten ziehen. Legen Sie die Beutel wenige Minuten ins Gefrierfach und dann direkt auf die Augen. Entspannen Sie sich im Liegen f├╝r 10 bis 20 Minuten.
4
├ähnlich funktioniert der L├Âffel-Trick: Legen Sie einen L├Âffel f├╝r einige Stunden (am besten ├╝ber Nacht) in das Gefrierfach. Am n├Ąchsten Tag wird der L├Âffel direkt auf die Augenlider gelegt. Sie d├╝rfen 10 Minuten entspannen. Immer anwenden, wenn ben├Âtigt.
5
Ersatzweise l├Ąsst sich dieser Trick auch mit Eisw├╝rfeln durchf├╝hren. Kreisen Sie mit den Eisw├╝rfeln rund um die Augen und ├╝ber die Augenlider. Am besten f├╝hren Sie diese Relax-├ťbung im Liegen durch. Legen Sie ein Handtuch unter den Kopf.
6
Schneiden Sie von einer Gurke zwei Scheiben ab und legen diese f├╝r 10 bis 20 Minuten direkt auf die Augen. Auch die Gurkenscheiben d├╝rfen Sie vorher kurz ins Gefrierfach legen, falls gew├╝nscht.
7
Vergessen Sie auf keinen Fall die morgendliche und abendliche Massage der Augen durch sanfte Kreisbewegungen der Finger.